„Ein Anfang ist kein Meisterstück, // Doch guter Anfang halbes Glück.“

In der Veranda, Bilder und Gestalten, Gute Lehren. In: Anastasius Grün's gesammelte Werke, Zweiter Band, Hrsg. Ludwig August Frankl, G. Grote'sche Verlagsbuchhandlung, Berlin 1877, S. 254;

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Anastasius Grün Foto
Anastasius Grün11
österreichischer Dichter und Politiker 1806 - 1876

Ähnliche Zitate

Søren Kierkegaard Foto

„Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.“

—  Søren Kierkegaard dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller 1813 - 1855

Citát „Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.“
Demokrit Foto
Heraklit Foto

„Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.“

—  Heraklit griechischer vorsokratischer Philosoph -535

Franz Schubert Foto

„[…] was sollten wir auch mit dem Glück anfangen, da Unglück noch der einzige Reiz ist, der uns übrig bleibt.“

—  Franz Schubert österreichischer Komponist 1797 - 1828

Brief an Franz von Schober, 21. September 1824, zitiert nach: Signale für die musikalische Welt, No 62. Hrsg. Bartholf Senff, Verlag von Bartholf Senff, Leipzig 1869, S. 980,

Oscar Wilde Foto

„Gute Ratschläge gebe ich immer weiter. Es ist das einzige, was man damit anfangen kann.“

—  Oscar Wilde, Ein idealer Gatte

Ein idealer Gatte, 1. Akt / Lord Goring
Original engl.: "I always pass on good advice. It is the only thing to do with it."
Ein idealer Gatte - An Ideal Husband

Edgar Allan Poe Foto
Ernst Raupach Foto
Lenin Foto

„Man kann die Philosophie nicht mit »Ich« anfangen.“

—  Lenin russischer Revolutionär und Politiker 1870 - 1924

Konspekt zur "Wissenschaft der Logik". Die Lehre vom Sein. LW 38, 94.

Anastasius Grün Foto

„Im Anfang war das Licht.“

—  Anastasius Grün österreichischer Dichter und Politiker 1806 - 1876

Im Pfarrhause

Paula Modersohn-Becker Foto

„Am Anfang war die Kraft.“

—  Paula Modersohn-Becker deutsche Malerin des Expressionismus 1876 - 1907

Tagebuchblätter. Eine Künstlerin. Paula Becker-Modersohn, Briefe und Tagebuchblätter (1918) S. 55 books.google http://books.google.de/books?id=pqcPAAAAQAAJ&q=%22war+die+kraft%22
Vgl.: "Es sollte stehn: im Anfang war die Kraft! - Goethe, Faust I Studierstube Vers 1233 s:Seite:Faust_I_(Goethe)_081.jpg

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Im Anfang war die Tat!“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch Faust. Eine Tragödie.

Faust I, Vers 1237 / Faust
Dramen, Faust. Eine Tragödie (1808)

Maria Stuart Foto

„Das Ende ist mein Anfang.“

—  Maria Stuart Königin von Schottland 1542 - 1587

Terry Pratchett Foto

„Am Anfang war nichts, was explodierte.“

—  Terry Pratchett englischer Fantasy-Schriftsteller 1948 - 2015

George Eliot Foto
Walt Whitman Foto

„Niemals war mehr Anfang als jetzt.“

—  Walt Whitman US-amerikanischer Dichter 1819 - 1892

Ludwig Anzengruber Foto

„Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.“

—  Ludwig Anzengruber österreichischer Dramatiker, Erzähler und Lyriker 1839 - 1889

Einfälle und Schlagsätze. In: Gesammelte Werke in 10 Bänden, Band 5: Kalendergeschichten, Gedichte und Aphorismen. 3. Auflage. Stuttgart: Cotta, 1897. S. 345.

Hugo Von Hofmannsthal Foto

„In jedem Anfang liegt die Ewigkeit.“

—  Hugo Von Hofmannsthal, Der Schwierige

Der Schwierige, Hans Karl, S. 91,
Der Schwierige (1921)

Elizabeth von Arnim Foto

„Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.“

—  Elizabeth von Arnim britische Schriftstellerin 1866 - 1941

Einfälle und Schlagsätze

„Der Zauber des Anfangs ist verflogen.“

—  Timo Frasch

Warum die Pandemie eine Geschichte des Selbstbetrugs ist
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/warum-die-corona-pandemie-eine-geschichte-des-selbstbetrugs-ist-17256295.html

„Der Zauber des Anfangs ist verflogen.“

—  Timo Frasch

Warum die Pandemie eine Geschichte des Selbstbetrugs ist
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/warum-die-corona-pandemie-eine-geschichte-des-selbstbetrugs-ist-17256295.html

Ähnliche Themen