„Feministin zu sein, ist das Mindeste, was eine Frau tun kann“

— Rita Süssmuth, auf dem Kongress "Man wird nicht als Frau geboren, man wird es", Köln, 10/99 frauenmediaturm. de
Rita Süssmuth Foto
Rita Süssmuth7
deutsche Politikerin (CDU) 1937
Werbung

Ähnliche Zitate

Christoph Martin Wieland Foto

„Und minder ist oft mehr.“

— Christoph Martin Wieland deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber der Aufklärung 1733 - 1813
Zeitschrift "Merkur", 1774; heute meist Weniger ist mehr

Werbung
Martin Scherber Foto
Jonathan Safran Foer Foto
Christoph Martin Wieland Foto

„Und minder ist oft mehr, wie Lessings Prinz uns lehrt.“

— Christoph Martin Wieland deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber der Aufklärung 1733 - 1813

Werner Sombart Foto

„Aus dem Wald ist alle europäische Kultur, die geistige nicht minder als die materielle, hervorgegangen.“

— Werner Sombart deutscher Volkswirt und Soziologe 1863 - 1941
Der moderne Kapitalismus, 1924, S. 1137

Gotthilf Heinrich von Schubert Foto

„Es ist das, was ihr Materie nennt, nicht minder göttlich, denn was ihr Geist nennet.“

— Gotthilf Heinrich von Schubert deutscher Arzt und Naturforscher 1780 - 1860
Ahndungen einer allgemeinen Geschichte des Lebens. 2. Theil. Leipzig: Reclam, 1807. S. 407. Google Books

Martin Scherber Foto
Werbung
Jean Jacques Rousseau Foto
Auguste Rodin Foto

„Die Frau ist der wahre Gral.“

— Auguste Rodin französischer Bildhauer und Zeichner 1840 - 1917
Die Kathedralen Frankreichs. 1917. S. 38 books. google

Charles Bukowski Foto

„Wenn eine heiße Frau auf einen Einsiedler trifft, muss sich einer ändern.“

— Charles Bukowski US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller 1920 - 1994
Charles Bukowski 439 Gedichte. Zweitausendeins-Taschenbuch Nr.2, 2009. ISBN 978-3-86150-902-8. Seite 155.

Martin Scherber Foto
Werbung
Mirjam Müntefering Foto

„Man muss nicht lesbisch sein, um Feministin zu sein.“

— Mirjam Müntefering deutsche Schriftstellerin 1969
"Mein Vater ist ein Border Collie". Interview im Stern Nr. 22/2008 vom 21. Mai 2008, S. 158 wap. stern. de

 Vergil Foto

„Stets launenhaft und wankelmütig ist die Frau.“

—  Vergil römische Dichter -70 - -19 v.Chr
Aeneis IV, 569f / Merkur

Edmund Stoiber Foto

„Demnächst wird die Gleichstellungsrichtlinie erzwingen, dass der nächste Bundeskanzler eine Frau wird.“

— Edmund Stoiber deutscher Politiker (CSU), MdB, MdL, bayerischer Ministerpräsident von 1993 2007 1941
Die Zeit, 20. Januar 2000

„Unsere Kultur liegt den Frauen zu Füßen.“

— Norbert Bolz deutscher Medien- und Kommunikationstheoretiker 1953
taz Nr. 8525 vom 8. März 2008, S. 3

Nächster