„Ich würde nicht sagen, dass ich alles wieder so mache, wie ich es gemacht habe, denn dieser Weg ist von Höhen und Tiefen geprägt, aber auch von Fehlern.“

— Helmut Kohl, in der SWR-Sendung "Wortwechsel extra" am 13. Mai 2007, spiegel. de

Helmut Kohl Foto
Helmut Kohl23
Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1930 - 2017
Werbung

Ähnliche Zitate

Ulrike Meinhof Foto

„Protest ist, wenn ich sage, das und das paßt mir nicht. Widerstand ist, wenn ich dafür sorge, daß das, was mir nicht paßt, nicht länger geschieht. Protest ist, wenn ich sage, ich mache nicht mehr mit. Widerstand ist, wenn ich dafür sorge, daß alle andern auch nicht mehr mitmachen.“

— Ulrike Meinhof deutsche Journalistin und Terroristin, Mitbegründerin der RAF 1934 - 1976
Vom Protest zum Widerstand, in: konkret 5/1968, S. 5. Der Satz ist allerdings nicht von ihr, sondern, wie sie im zitierten Artikel schreibt, von einem "Schwarzen der Black-Power-Bewegung auf der Vietnamkonferenz (...) in Berlin.

Hans-Peter Dürr Foto
Werbung
Dietrich Bonhoeffer Foto
Jerome David Salinger Foto

„Man sollte nie jemand etwas erzählen. Sonst fangen sie alle an einem zu fehlen.“

— Jerome David Salinger US-amerikanischer Schriftsteller 1919 - 2010
"Der Fänger im Roggen". Deutsch von Heinrich Böll. Kiepenheuer und Witsch Köln 1962. Die letzten Sätze des Romans.

Marlene Dietrich Foto
Chuck Palahniuk Foto
Erich Kästner Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Werbung
Citát „Nichts ist höher schätzen als der Werth des Tages.“
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Dschalal ad-Din al-Rumi Foto
Karl Kraus Foto

„Die deutsche Sprache ist die tiefste, die deutsche Rede die seichteste.“

— Karl Kraus österreichischer Schriftsteller 1874 - 1936
Fackel 406/412 152; Nachts

 Marie Antoinette Foto
Werbung
Joseph Martin Kraus Foto

„Welche Tiefe der Gedanken - welch klassisches Talent!“

— Joseph Martin Kraus deutscher Komponist und Kapellmeister 1756 - 1792

 Sophokles Foto

„Allzu tiefes Schweigen macht mich so bedenklich wie zu lauter Schrei.“

—  Sophokles klassischer griechischer Dichter -496 - -406 v.Chr
Antigone, 1251f / Chor

Götz George Foto
William Faulkner Foto
Nächster