„Gib mir Keuschheit und Enthaltsamkeit - aber jetzt noch nicht.“

Confessiones 8,7, 17
Original lat.: "Da mihi castitatem et continentiam, sed noli modo."

Augustinus von Hippo Foto
Augustinus von Hippo16
lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike 354 - 430

Ähnliche Zitate

George Carlin Foto
Karl Kraus Foto

„Enthaltsamkeit rächt sich immer. Bei dem einen erzeugt sie Wimmerln, beim anderen Sexualgesetze.“

—  Karl Kraus, Sprüche und Widersprüche

F 229 p 2, Sprüche und Widersprüche (II. Moral, Christentum); Suhrkamp, Frankfurt am Main 1986, S. 45. (Anmerkung: "Wimmerln ist das österreichische Wort für Akne, Pickel etc.)
Sprüche und Widersprüche

Karl Kraus Foto
François de La  Rochefoucauld Foto

„Nicht immer sind es Mut und Keuschheit, die die Männer mutig machen und die Weiber keusch.“

—  François de La Rochefoucauld französischer Schriftsteller 1613 - 1680

Reflexionen, Maxime 1
Original franz.: "ce n'est pas toujours par valeur et par chasteté que les hommes sont vaillants, et que les femmes sont chastes."

„Frühe Hingabe und späte Keuschheit - kein Talent für Termine.“

—  Emil Gött deutscher Schriftsteller 1864 - 1908

Im Selbstgespräch

Mutter Teresa Foto
Georg Christoph Lichtenberg Foto
Nick Vujicic Foto

„Gib den Gott nicht auf, weil Gott dich nicht aufgeben wird!“

—  Nick Vujicic australischer Evangelist und Motivationsredner 1982

Fritz Perls Foto

„Gib deinen Verstand auf und widme dich deinen Sinnen“

—  Fritz Perls Psychiater und Psychotherapeut 1893 - 1970

Tupac Shakur Foto
Otto Von Bismarck Foto

„Gib, dass ich meine Johanna wiedersehe.“

—  Otto Von Bismarck deutscher Politiker, Reichskanzler 1815 - 1898

Letzte Worte, 30. Juli 1898, seine Frau Johanna starb vier Jahre vor ihm

Paul Gerhardt Foto

„Gib dich zufrieden und sei stille.“

—  Paul Gerhardt deutscher evangelisch-lutherischer Theologe und Kirchenlieddichter 1607 - 1676

Gib dich zufrieden und sei stille http://www.zeno.org/nid/20004825055 (nach Psalm 37, 7). Aus: Dichtungen und Schriften, hg. und textkritisch durchgesehen von Eberhard von Cranach-Sichart, München (Paul Müller) 1957. S. 273

Paula Modersohn-Becker Foto

„Sinnlichkeit, Sinnlichkeit bis in die Fingerspitze, gepaart mit Keuschheit, das ist das Einzige, Wahre, Rechte für den Künstler.“

—  Paula Modersohn-Becker deutsche Malerin des Expressionismus 1876 - 1907

Tagebuchblätter. Eine Künstlerin. Paula Becker-Modersohn, Briefe und Tagebuchblätter (1918) S. 53 /books.google http://books.google.de/books?id=pqcPAAAAQAAJ&q=keuschheit

Paulo Coelho Foto

„Nennen ist rufen. Gib ihm keinen Namen, und er ist nicht mehr.“

—  Paul Busson österreichischer Schriftsteller 1873 - 1924

Die Wiedergeburt des Melchior Dronte, Rikola Verlag, 1922. S. 281

Archimedes Foto

„Gib mir einen Punkt, wo ich hintreten kann, und ich bewege die Erde“

—  Archimedes antiker griechischer Mathematiker, Physiker und Ingenieur -287 - -212 v.Chr

So soll er sein Hebelgesetz veranschaulicht haben, belegt in Pappos "Synagoge", einer Sammlung mathematischer Abhandlungen
Original griech.: "δος μοι που στω και κινω την γην" (Dos moi pou sto kai kino taen gaen)
Dorischer Dialekt: "δος μοι πα στω και τα γαν κινάσω"

Sueton Foto

„Quinctilius Varus, gib die Legionen zurück!“

—  Sueton römischer Schriftsteller und Verwaltungsbeamter 70 - 126

Vita Augusti 23
Original lat.: "Quintili Vare, legiones redde!" - la.wikisource. http://la.wikisource.org/wiki/Vita_divi_Augusti

Alfred Adler Foto

„Frag nicht, was das Leben dir gibt, frag, was du gibst.“

—  Alfred Adler österreichischer Arzt und Psychotherapeut 1870 - 1937

Thomas Jefferson Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x