„Leck mich im Arsch!
Laßt uns froh sein!
Murren ist vergebens!
Knurren, Brummen ist vergebens,
ist das wahre Kreuz des Lebens,
das Brummen ist vergebens,
Knurren, Brummen ist vergebens, vergebens!
Drum laßt uns froh und fröhlich, froh sein!“

Letzte Aktualisierung 30. Dezember 2021. Geschichte
Wolfgang Amadeus Mozart Foto
Wolfgang Amadeus Mozart43
Komponist der Wiener Klassik 1756 - 1791

Ähnliche Zitate

Jesus von Nazareth Foto
Elton John Foto
Antonio Gala Foto
Martin Luther King Foto

„Wer nicht vergeben kann, kann nicht lieben.“

—  Martin Luther King US-amerikanischer Theologe und Bürgerrechtler 1929 - 1968

Oscar Wilde Foto
Franz von Assisi Foto

„Es ist verzeihend, dass uns vergeben wird.“

—  Franz von Assisi Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Friedrich Schiller Foto

„Der Siege göttlichster ist das Vergeben!“

—  Friedrich Schiller, Die Braut von Messina

Die Braut von Messina I, 4 / Isabella, S. 26 https://books.google.de/books?hl=de&id=zQI7AAAAcAAJ&pg=PA26&dq=%22der%20siege%22
Die Braut von Messina (1803)

Alexander Pope Foto

„Irren ist menschlich, Vergeben göttlich.“

—  Alexander Pope englischer Dichter, Übersetzer und Schriftsteller 1688 - 1744

Versuch über die Kritik
Quelle: Alexander Popen Verſuch Von den Eigenſchaften Eines Kunſtrichters Durch Hrn. Hofrath Drollinger uͤberſetzet. w:Johann Jakob Bodmer: Sammlung Critischer, Poetischer, und andrer geistvollen Schriften. Bd. 1. Zürich, 1741. S. 75 deutschestextarchiv.de https://www.deutschestextarchiv.de/book/view/bodmer_sammlung01_1741/?p=91&hl=irren

Christian Morgenstern Foto

„Es gibt nichts, das ich Mir nicht vergeben könnte, und nichts, das ich nicht überwinden möchte.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914

Weltbild: Episode, Tagebuch eines Mystikers 1906. In: Stufen (1922), S. 232
Stufen

Friedrich Nietzsche Foto

„Gegen die Langeweile kämpfen Götter selbst vergebens.“

—  Friedrich Nietzsche, buch Der Antichrist

The Antichrist (1888)
Quelle: The Anti-Christ

William Blake Foto
Friedrich Schiller Foto

„Mit (der) Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.“

—  Friedrich Schiller, Die Jungfrau von Orleans

Die Jungfrau von Orleans, III,6 / Talbot
Die Jungfrau von Orléans (1801)

Molière Foto

„Kann man das Werden eines schlechten Buches vergeben, dann nur den Ärmsten, welche schreiben, um zu leben.“

—  Molière, Der Menschenfeind

Der Menschenfeind, I, 2 / Alceste
Original franz.: "Si l'on peut pardonner l'essor d'un mauvais livre, // Ce n'est qu'aux malheureux qui composent pour vivre."
Der Menschenfeind

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Lucius Cornelius Sulla Felix Foto
Donna Leon Foto

„Ich liebe die Italiener, weil sie so großzügig sind und den Menschen vergeben können.“

—  Donna Leon US-amerikanische Krimi-Schriftstellerin 1942

Interview im Migros-Magazin 26, 28. Juni 2005

Saadí Foto

„Was immer in Hast erstellt, ist vergebene Müh.“

—  Saadí persischer Dichter und Mystiker 1210 - 1291

Der Rosengarten, 8, von der Bildung im Umgang mit Menschen
Original Farsi: "کارها به صبر برآید و مستعجل به سر درآید"

Maya Angelou Foto

„Eines der größten Geschenke, die Du Dir selbst machen kannst: vergeben. Vergib jedem.“

—  Maya Angelou US-amerikanische Schriftstellerin, Professorin und Menschenrechtlerin 1928 - 2014

Quelle: mymonk.de

Jane Austen Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Man spricht vergebens viel, um zu versagen; Der andre hört von allem nur das Nein.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, Iphigenie auf Tauris

Iphigenie auf Tauris. 1. Aufzug, 3. Auftritt / Thoas
Dramen, Iphigenie auf Tauris (1787)

Ähnliche Themen