„Mose schrie zum Herrn: Was soll ich mit diesem Volk anfangen? Es fehlt nur wenig und sie steinigen mich.“

—  Mose

Exodus 17,4 EU

Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Themen
volk, volks, anfang
Mose Foto
Mose16
Zentralfigur in den fünf Büchern Moses -1393 - -1273 v.Chr

Ähnliche Zitate

Mose Foto

„Und unter dem Volke Mose ist eine Gemeinde, die durch die Wahrheit den Weg findet und danach Gerechtigkeit übt.“

—  Mose Zentralfigur in den fünf Büchern Moses -1393 - -1273 v.Chr

Sure 7, 159 (Ahmadiyya) Onlinetext

Mose Foto

„Moses sprach: „O mein Volk, habt ihr an Allah geglaubt, so vertrauet nun auf Ihn, wenn ihr euch wirklich (Ihm) ergeben habt.““

—  Mose Zentralfigur in den fünf Büchern Moses -1393 - -1273 v.Chr

Sure 10, 84 (Ahmadiyya) Onlinetext

Mose Foto
Immanuel Kant Foto
Friedrich II. Preußen Foto

„Ein Staatsoberhaupt, welches sein Volk nicht liebt, für selbiges nicht kämpft und sein Wohl nicht im Sinn hat, ist weniger wert als ein Pferdeapfel.“

—  Friedrich II. Preußen König von Preußen 1712 - 1786

taucht erst seit 2016 im Internet ausnahmslos ohne genauere Quellenangabe auf, stern.de 8. Dezember 2016 https://www.stern.de/politik/deutschland/konrads-erben-machen-stimmung-gegen-merkel-7227416.html; in Literatur von und über Friedrich nicht zu finden. -->

Theodor Herzl Foto
Anastasius Grün Foto

„Ein Anfang ist kein Meisterstück, // Doch guter Anfang halbes Glück.“

—  Anastasius Grün österreichischer Dichter und Politiker 1806 - 1876

In der Veranda, Bilder und Gestalten, Gute Lehren. In: Anastasius Grün's gesammelte Werke, Zweiter Band, Hrsg. Ludwig August Frankl, G. Grote'sche Verlagsbuchhandlung, Berlin 1877, S. 254;

Franz von Assisi Foto
Anastasius Grün Foto

„Im Anfang war das Licht.“

—  Anastasius Grün österreichischer Dichter und Politiker 1806 - 1876

Im Pfarrhause

Terry Pratchett Foto

„Am Anfang war nichts, was explodierte.“

—  Terry Pratchett englischer Fantasy-Schriftsteller 1948 - 2015

Lenin Foto

„Man kann die Philosophie nicht mit »Ich« anfangen.“

—  Lenin russischer Revolutionär und Politiker 1870 - 1924

Konspekt zur "Wissenschaft der Logik". Die Lehre vom Sein. LW 38, 94.

Bruno Kreisky Foto

„Wenn die Juden ein Volk sind, so ist es ein mieses Volk.“

—  Bruno Kreisky österreichischer Politiker, Bundeskanzler 1911 - 1990

im Gespräch mit dem israelischen Journalisten Zeev Barth, 1975. Zitiert in Kreisky: Die Juden - ein mieses Volk. Der Spiegel 47/1975 http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41376698.html; siehe: Kreisky-Peter-Wiesenthal-Affäre

Paula Modersohn-Becker Foto

„Am Anfang war die Kraft.“

—  Paula Modersohn-Becker deutsche Malerin des Expressionismus 1876 - 1907

Tagebuchblätter. Eine Künstlerin. Paula Becker-Modersohn, Briefe und Tagebuchblätter (1918) S. 55 books.google http://books.google.de/books?id=pqcPAAAAQAAJ&q=%22war+die+kraft%22
Vgl.: "Es sollte stehn: im Anfang war die Kraft! - Goethe, Faust I Studierstube Vers 1233 s:Seite:Faust_I_(Goethe)_081.jpg

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Im Anfang war die Tat!“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch Faust. Eine Tragödie.

Faust I, Vers 1237 / Faust
Dramen, Faust. Eine Tragödie (1808)

Clemens August von Bayern Foto

„Nicht für mich, sondern für das Volk.“

—  Clemens August von Bayern Erzbischof von Köln, Bischof von Regensburg, Münster, Osnabrück, Paderborn und Hildesheim 1700 - 1761

lateinisch: Non mihi, sed populo.
Wahlspruch

Josef Stalin Foto

„Ich bin das Volk!“

—  Josef Stalin sowjetischer Politiker 1879 - 1953

Franz I. von Österreich Foto

„Völker? Was ist das? Ich weiß Nichts von Völkern, ich kenne nur Unterthanen.“

—  Franz I. von Österreich König von Ungarn sowie letzter Kaiser des Heiligen Römischen Reiches und erster Kaiser von Österreich 1768 - 1835

Johannes Scherr: Geschichte deutscher Cultur und Sitte. In drei Büchern dagestellt. Leipzig 1852-53. S. 551 books.google http://books.google.de/books?id=2EgAAAAAcAAJ&pg=PA551
Zugeschrieben

Cesare Pavese Foto

„Die einzige Freude auf der Welt ist das Anfangen. Es ist schön zu leben, weil leben anfangen ist, immer, in jedem Augenblick.“

—  Cesare Pavese italienischer Schriftsteller und Übersetzer 1908 - 1950

Das Handwerk des Lebens. Zitiert nach Heinrich Heine (Aachen, Verlag Dr. Rudolf Georgi, 1968, = Text + Kritik Nr. 18/19, Hg. Heinz Ludwig Arnold) S. 12 books.google https://books.google.de/books?id=GRPtAAAAMAAJ&q=anfangen
("L'unica gioia al mondo è cominciare. È bello vivere perché vivere è cominciare, sempre, ad ogni istante." - Il mestiere di vivere. Diario 1935-1950. p.58 books.google https://books.google.de/books?id=MqEqAQAAMAAJ&q=cominciare, 23 novembre [1937]
Zitate mit Quellenangabe

George Eliot Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“