„Das Schneckentempo ist das normale Tempo jeder Demokratie.“

DIE ZEIT, 19. Oktober 2003, zeit.de http://www.zeit.de/politik/Interview_031030

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Helmut Schmidt Foto
Helmut Schmidt24
Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1918 - 2015

Ähnliche Zitate

Ursula von der Leyen Foto

„Die Angebote müssen Schlag auf Schlag kommen. Tempo, Tempo, Tempo. Heute meldest du dich arbeitslos - und morgen hast du was zu tun.“

—  Ursula von der Leyen deutsche Politikerin, Verteidigungsministerin 1958

Der Stern online 24. Februar 2010 http://www.stern.de/politik/deutschland/ursula-von-der-leyen-im-interview-ich-bin-keine-schmuseministerin-1545929.html
2010

Wolfgang Amadeus Mozart Foto

„Das Notwendigste und das Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo.“

—  Wolfgang Amadeus Mozart Komponist der Wiener Klassik 1756 - 1791

Briefe, an den Vater, 1777

Bill Gates Foto

„Die Innovation entwickelt sich in einem erschreckend schnellen Tempo.“

—  Bill Gates US-amerikanischer Unternehmer, Programmierer und Mäzen 1955

Ralph Waldo Emerson Foto
Miley Cyrus Foto

„Ich habe kein normales Leben.“

—  Miley Cyrus US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin 1992

„Normal ist einfach, was normale Menschen tun - und nicht, endlose Löcher zu graben, um aus ihnen herauszuklettern.“

—  Arthur Janov, buch Der Urschrei

Der Urschrei, Fischer - Bücher des Wissens, 1985 (88.-91. Tausend), S. 136

Dorothy Parker Foto

„Heterosexualität ist nicht normal, es ist nur üblich.“

—  Dorothy Parker US-amerikanische Schriftstellerin 1893 - 1967

Salvador Dalí Foto

„Ich bin nicht komisch. Ich bin einfach nicht normal.“

—  Salvador Dalí spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner 1904 - 1989

Meret Becker Foto

„Ganz normal ist bei mir immer anders.“

—  Meret Becker deutsche Schauspielerin und Sängerin 1969

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/meret-becker-im-interview-normal-ist-bei-mir-immer-anders-16994085-p3.html

Kurt Tucholský Foto

„Dies ist die wahrste aller Demokratien, die Demokratie des Todes.“

—  Kurt Tucholský deutscher Journalist und Schriftsteller (1890–1935) 1890 - 1935

"Befürchtung", in: "Die Weltbühne", 9. Juli 1929, S. 71
Die Weltbühne

Elton John Foto
Terry Pratchett Foto
Christian Morgenstern Foto

„Die meisten wissen gar nicht, was sie für ein Tempo haben könnten, wenn sie sich nur einmal den Schlaf aus den Augen rieben.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914

Psychologisches 1909. In: Stufen (1922), S. 197
Stufen

Emil Zátopek Foto

„Ich bin ein normaler Läufer, ich trainiere nur härter.“

—  Emil Zátopek tschechischer Langstreckenläufer 1922 - 2000

Pat Butcher: Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.

Erich Fromm Foto

„Die Normalsten sind die Kränkesten. Und die Kranken sind die Gesündesten.“

—  Erich Fromm, buch Haben oder Sein

Das Zusichkommen des Menschen. Fernsehinterview mit Micaela Lämmle und Jürgen Lodemann, in: Basler Magazin, Basel, Nr. 47 (24.12.1977), S. 3. Wiederveroeffentlicht in: Erich Fromm als Vordenker: "Haben oder Sein" im Zeitalter der ökologischen Krise, Rainer Funk, Erich Fromm, Marko Ferst, Burkhard Bierhoff, Johannes Rau u.a., Edition Zeitsprung, Berlin 2002. S. 18

„Was üblich ist, erscheint uns normal, auch wenn es psychotisch ist.“

—  Peter Lauster

Quelle: https://www.peterlauster.de

Octavio Paz Foto

„Wenn Freiheit und Demokratie auch keine äquivalenten Begriffe sind, so sind sie doch komplementär: Ohne Freiheit ist die Demokratie Despotie, ohne Demokratie ist die Freiheit eine Chimäre.“

—  Octavio Paz mexikanischer Schriftsteller, Diplomat und Nobelpreisträger 1914 - 1998

Zwiesprache. Essays zu Kunst und Literatur. Aus dem Spanischen von Elke Wehr und Rudolf Wittkopf. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1984. S. 236
"Por todo esto, aunque libertad y democracia no son términos equivalentes, son complementarios: sin libertad la democracia es despotismo, sin democracia la libertad es quimera." - “La tradición liberal”, Rede zur Verleihung des Cervantespreises 1981 in Alcalá de Henares am 23. April 1982. rtve.es http://www.rtve.es/rtve/20141020/discurso-octavio-paz-premio-cervantes-1981/1032986.shtml

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Alfred Adler Foto

„Die einzigen normalen Leute sind die, die man nicht sehr gut kennst.“

—  Alfred Adler österreichischer Arzt und Psychotherapeut 1870 - 1937

„Niemand hat je gesagt, dass das Universum normal ist.“

—  Dan Simmons, buch Hyperion

Hyperion

Ähnliche Themen