„Freude herrscht!“

—  Adolf Ogi

zu dem schweizer Astronauten Claude Nicollier am 7. August 1992 in einer Übertragung zwischen Erde und Weltraum, persoenlich.com http://www.persoenlich.com/pdf/interviews/interviews160.pdf

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Themen
freude
Adolf Ogi Foto
Adolf Ogi4
Schweizer Politiker (SVP) 1942

Ähnliche Zitate

Friedrich Theodor Vischer Foto

„Mach' Andern Freude! Du wirst erfahren, // daß Freude freut!“

—  Friedrich Theodor Vischer deutscher Philosoph, Schriftsteller und Politiker 1807 - 1887

Lyrische Gänge. Stuttgart u.a.: Deutsche Verlags-Anstalt, 1888. S. 66

Anne Frank Foto
Gustav Meyrink Foto
Abraham a Sancta Clara Foto

„Wo kein Geld / da ist kein Freud / wo kein Freud / da ist Leyd / wo Leyd / da ist Traurigkeit.“

—  Abraham a Sancta Clara deutscher Theologe, Prediger und Schriftsteller 1644 - 1709

Antiquitet- oder Müntz-Narr. In: Centi-Folium stultorum in quarto oder hundert ausbündige Narren. Nürnberg [u. a.], 1709. S. 9. HAB Wolfenbüttel http://diglib.hab.de/show_image.php?pointer=30&dir=drucke%2Fhm-29&changeToXML=&changeToXSL=&end=633&imgtyp=0&distype=imgs&size=1462&lang=en

Sri Chinmoy Foto

„Wenn du anderen Freude schenkst, siehst du ganz von selbst die Vervielfältigung der Freude für dich selbst.“

—  Sri Chinmoy indischer spiritueller Lehrer, Philosoph und Guru 1931 - 2007

Glücklichsein, SÜ-Verlag, München 2010, 1. Auflage 2010, ISBN 978-3-938910-36-8, S. 7

Alfred Hitchcock Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
John Belushi Foto
Michael Ende Foto
Giovanni Paisiello Foto

„Mich fliehen alle Freuden.“

—  Giovanni Paisiello italienischer Komponist 1740 - 1816

Friedrich Schiller Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Auch der Aufschub hat seine Freuden.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, Götz von Berlichingen

Götz von Berlichingen, Erster Akt – Jagsthausen / Maria
Dramen, Götz von Berlichingen (1773)

Ernst Raupach Foto

„Die Kunst erfreut, es nutzt die Wissenschaft; // Wo aber ist ein Nutzen ohne Freude, // Wo eine Freude, die nicht nützlich ist?“

—  Ernst Raupach deutscher Dichter von Dramen und Lustspielen 1784 - 1852

Die Hohenstaufen, Kaiser Friedrich II., III. Teil (Friedrich und Gregor), V, 3 / Kaiser. Zitiert nach: Die Hohenstaufen, 6. Band, Hoffmann und Campe, Hamburg 1837, S. 150,

Thich Nhat Hanh Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Leo Tolstoi Foto
Franz von Assisi Foto

„Selig ist, wer nicht mehr Freude und Freude hat als die Worte und Taten des Herrn.“

—  Franz von Assisi Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Theodor Haecker Foto

„Mißtraue jeder Freude, die nicht auch Dankbarkeit ist!“

—  Theodor Haecker Schriftsteller, Kulturkritiker, Übersetzer 1879 - 1945

Tag- und Nachtbücher 1939-1945. Hrg. von Heinrich Wild. München: Kösel, 1947. S. 17

Reinhold Messner Foto

„Welche Quelle der Freude, wenn man die Natur liebt.“

—  Reinhold Messner italienischer Extrembergsteiger, Abenteurer, Politiker, MdEP 1944

Friedrich Hebbel Foto

„Ein Maitag ist ein kategorischer Imperativ der Freude.“

—  Friedrich Hebbel deutscher Dramatiker und Lyriker 1813 - 1863

Tagebücher 1, 1086 (1838). S. 335.
Tagebücher

Winston Churchill Foto

Ähnliche Themen