„Nicht der Hunger unseres Leibes kommt uns teuer zu stehen, sondern der Ehrgeiz.“

—  Seneca d.J., Moralische Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), VI, LX, 3
Themen
ehe, teu, leib, stehen
 Seneca d.J. Foto
Seneca d.J.86
römischer Philosoph -4 - 65 v.Chr
Werbung

Ähnliche Zitate

Ludwig Börne Foto

„Der Ehrgeiz ist für die Seele, was der Hunger für den Leib ist.“

—  Ludwig Börne deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker 1786 - 1837
Das Staatspapier des Herzens. Fragmente und Aphorismen. Hg. von Werner Ehrenforth. Köln: Bund-Verlag, 1987. ISBN 3-7663-3036-5. Seite 8. gutenberg. de

Werbung
Oscar Wilde Foto
Georg Kreisler Foto

„Zahl deine Steuer, denn Waffen sind teuer.“

—  Georg Kreisler US-amerikanischer Kabarettist, Komponist, Regisseur und Schriftsteller österreichischer Herkunft 1922 - 2011
Lied: Nicht genug, LP: "Wo der Pfeffer wächst", 1981 Preiser Records; AKM WNr.: 1210260

Stefan Hölscher Foto

„Wenn die Wahrheit zu teuer wird, wird der Betrug zur Ökonomie.“

—  Stefan Hölscher Philosoph, Psychologe, Managementberater, Trainer und Coach 1965

 Cícero Foto

„Der Boden des Vaterlandes sei allen teuer.“

—  Cícero römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph -106 - -43 v.Chr
In Catilinam (Catilinarische Reden) IV, 16

Andreas Weber Foto

„Unsere Innerlichkeit ist ein Phänomen der Materie. Sie ist eine Dimension des Leibes, nicht die eines körperlosen Geistes.“

—  Andreas Weber deutscher Biologe, Philosoph, Publizist 1967
Alles fühlt : Mensch, Natur und die Revolution der Lebenswissenschaften. - Berlin : Berlin Verlag, 2007 ISBN 3-8270-0670-8 - Seite 111

Friedrich Hebbel Foto

„In die Hölle des Lebens kommt nur der hohe Adel der Menschheit; die Andern stehen davor und wärmen sich.“

—  Friedrich Hebbel deutscher Dramatiker und Lyriker 1813 - 1863
München, 15. December 1836, Tagebücher 1, 498, S.90 books.google https://books.google.de/books?id=xa7XDQAAQBAJ&pg=PA90&dq=498, archive.org https://archive.org/stream/tagebcher01werngoog#page/n127/mode/2up

Thomas Jefferson Foto
Henry David Thoreau Foto

„Alle guten Dinge sind billig, alle schlechten sind teuer.“

—  Henry David Thoreau US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph (1817-1862) 1817 - 1862
Journal

Salvador Dalí Foto

„Ich bewundere Picasso. Keiner hat sein Öl so teuer verkauft wie er.“

—  Salvador Dalí spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner 1904 - 1989

Sven Regener Foto

„Finger weg von meiner Paranoia, die war mir immer lieb und teuer.“

—  Sven Regener deutscher Musiker und Schriftsteller 1961
Finger weg von meiner Paranoia, Album "Mittelpunkt der Welt, Universal, 30. September 2005

Hendrik Conscience Foto

„Seht den Boden, worauf wir stehen – hier fielen unsere Väter! Wohlan, hier sei auch unser Grab!“

—  Hendrik Conscience belgischer Schriftsteller 1812 - 1883
Der Löwe von Flandern, Kapitel 9 S.135 / Jan Breydel, Zunftmeister der Fleischer

Katherine Mansfield Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“