„Und bin ich des Griechischen müde // Mich lockt die luft'ge Moschee; // Ich kleide in maurische Schnörkel // Mein europäisches Weh.“

Wanderlied http://books.google.com/books?id=kjEPAAAAIAAJ&printsec=frontcover&hl=de#PPA250,M1

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Gottfried Keller Foto
Gottfried Keller25
Schweizer Schriftsteller und Dichter 1819 - 1890

Ähnliche Zitate

Ralph Giordano Foto

„Nicht die Moschee, der Islam ist das Problem!“

—  Ralph Giordano deutscher Journalist, Schriftsteller und Regisseur 1923 - 2014

zum Plan der türkisch-islamischen Organisation »Ditib« in Köln eine große Moschee zu bauen, in einem offenen Brief an die »Ditib«, zitiert in Focus Online http://www.focus.de/politik/deutschland/ralph-giordano_aid_70018.html, Koran ist „Lektüre des Schreckens“, 16. August 2007, Cicero http://www.cicero.de/97.php?ress_id=4&item=2125, Nicht gehaltene Rede vom 11. September 2007 in Köln gegen den Bau der geplanten Großmoschee

Daniel Spitzer Foto

„Kleider machen Leute, sagen die Leute, die Kleider machen.“

—  Daniel Spitzer österreichischer Schriftsteller, Satiriker und Feuilletonist, Jurist 1835 - 1893

Fernando Pessoa Foto
Georg Büchner Foto
Georg Büchner Foto

„Der müde Leib findet sein Schlafkissen überall, doch wenn der Geist müd' ist, wo soll er ruhen?“

—  Georg Büchner, Leonce und Lena

Leonce und Lena II, 3 / Lena, S. 142, [buechner_werke_1879/338]
Leonce und Lena (1836)

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Reden mag man noch so Griechisch, // Hörts ein Deutscher, der verstehts.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Paralipomena – Bruchstücke 154
Andere Werke

Franz Kafka Foto

„Wie könnten Narren müde werden!“

—  Franz Kafka, buch Kinder auf der Landstraße

Kinder auf der Landstraße. In: Betrachtung, Hrsg. Kurt Wolff, Ernst Rowohlt Verlag, Leipzig 1912, S. 16
Andere Werke

Georg Büchner Foto

„Für müde Füße ist jeder Weg zu lang …“

—  Georg Büchner, Leonce und Lena

Leonce und Lena II, 2 / Leonce, S. 141, [buechner_werke_1879/337]
Leonce und Lena (1836)

Harrison Ford Foto

„Sie werden müde, mich zu sehen, aber ich werde nicht aufgeben.“

—  Harrison Ford US-amerikanischer Schauspieler und Produzent 1942

Johann Jakob Engel Foto

„Redensarten sind gleichsam das Kleid der Gedanken.“

—  Johann Jakob Engel deutscher Schriftsteller und Literaturtheoretiker 1741 - 1802

Widerruf. Aus: Schriften, Dritter Band: Der Fürstenspiegel. Berlin: Myliussisch, 1802. S. 182.

Herodot Foto

„Mit dem Kleid zieht das Weib auch die Scham aus.“

—  Herodot antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler -484 - -425 v.Chr

Historien 1, 8, 3 / Gyges
Original altgriech.: "ἅμα δὲ κιθῶνι ἐκδυομένῳ συνεκδύεται καὶ τὴν αἰδῶ γυνή."

Coco Chanel Foto

„Ein Raum braucht Fülle, Kleider nicht.“

—  Coco Chanel französische Modeschöpferin 1883 - 1971

William Shakespeare Foto

„Die Seele dieses Menschen sitzt in seinen Kleidern.“

—  William Shakespeare englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616

Citát „Erinnerungen bedeuten mir mehr als Kleider.“
Anne Frank Foto

„Erinnerungen bedeuten mir mehr als Kleider.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Daniel Defoe Foto
Rihanna Foto
Anthony Burgess Foto
Marlene Dietrich Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Arthur Schopenhauer Foto

„Zur Logik verhält sich die Grammatik wie das Kleid zum Leibe.“

—  Arthur Schopenhauer, buch Die Welt als Wille und Vorstellung

Die Welt als Wille und Vorstellung, Band 1, Anhang
Die Welt als Wille und Vorstellung

Ähnliche Themen