„Die Idee der Menschheit, die Idee einer vollkommenen Republik, eines glückseligen Lebens u. dgl. m. fehlt den meisten Menschen. - Viele Menschen haben keine Idee von dem, was sie wollen, daher verfahren sie nach Instinkt und Autorität.“

— Immanuel Kant, Jäsche, Logik, erster Abschnitt, § 3
Immanuel Kant Foto
Immanuel Kant270
deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804
Werbung

Ähnliche Zitate

Wolfgang Schäuble Foto
Gillian Flynn Foto
Werbung
Émile Michel Cioran Foto
 Alain Foto

„Nichts ist gefährlicher als eine Idee, wenn man nur eine hat.“

—  Alain französischer Philosoph, Schriftsteller und Journalist 1868 - 1951
Zitiert von Franz-Olivier Giesbert im SPIEGEL 24. Mai 1995

Karl Marx Foto

„Die Ideen exis­tie­ren nicht ge­trennt von der Spra­che.“

— Karl Marx deutscher Philosoph, Ökonom und Journalist 1818 - 1883

Don Marquis Foto

„Die Ideen ziehen den Abzug - aber es ist der Instinkt, der die Waffe lädt.“

— Don Marquis US-amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Journalist 1878 - 1937

Rudolf Steiner Foto

„Man muss sich der Idee erlebend gegenüberstellen können; sonst gerät man unter ihre Knechtschaft.“

— Rudolf Steiner österreichischer Esoteriker, Philosoph, Schriftsteller und Begründer der Anthroposophie 1861 - 1925
Die Philosophie der Freiheit (GA 4)

Johann Jakob Engel Foto

„Die Ideen entzünden einander, wie die electrischen Funken.“

— Johann Jakob Engel deutscher Schriftsteller und Literaturtheoretiker 1741 - 1802
Das Weihnachtsgeschenk. Aus: Schriften, Erster Band: Der Philosoph für die Welt. 1. Theil. Berlin: Myliussisch, 1801. S. 264. Google Books

Werbung
Citát „Amerika gibt es nicht. Es ist ein Name, den man einer abstrakten Idee verleiht.“
Henry Miller Foto

„Amerika gibt es nicht. Es ist ein Name, den man einer abstrakten Idee verleiht.“

— Henry Miller US-amerikanischer Schriftsteller und Maler 1891 - 1980
Wendekreis des Krebses, 1932

Henryk M. Broder Foto

„Die Idee, man könnte dem Terror nur mit rechtsstaatlichen Mitteln beikommen, übersteigt die Grenze zum Irrealen.“

— Henryk M. Broder deutschsprachiger Journalist und Schriftsteller 1946
Interview im Naumburger Tageblatt vom 16. Oktober 2006, zitiert in: Henryk Broder als gesellschaftliches Phänomen; auch in Henryk M. Broder: Hurra, wir kapitulieren. Von der Lust am Einknicken. Wjs Berlin 2006, S. 124

Otto Wels Foto
Ludwig Marcuse Foto

„Der Ideenkampf wird nie im Reich der Ideen entschieden.“

— Ludwig Marcuse 1894 - 1971
Argumente und Rezepte. Ein Wörter-Buch für Zeitgenossen. München Szczesny, 1967. S. 58

Werbung
Gerhard Uhlenbruck Foto
Mario Vargas Llosa Foto
Immanuel Kant Foto
Will Rogers Foto

„Kommunismus ist wie Prohibition - eine gute Idee, aber es funktioniert nicht.“

— Will Rogers US-amerikanischer Komiker und Entertainer 1879 - 1935
Weekly Articles (1981), erstmals veröffentlicht 1927

Nächster