„Ich singe wie der Vogel singt, der in der Zweigen wohnet.“

Der Sänger http://de.wikisource.org/wiki/Der_S%C3%A4nger_(Goethe_1827) Vers 29 f.
Andere Werke
Variante: Ich singe, wie der Vogel singt
Der in den Zweigen wohnet.

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 22. Mai 2020. Geschichte
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe780
deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Ähnliche Zitate

Claude Monet Foto

„Ich möchte so malen, wie ein Vogel singt.“

—  Claude Monet französischer Maler des Impressionismus 1840 - 1926

Elton John Foto
Emily Dickinson Foto
Hans Christian Andersen Foto
Ludwig Uhland Foto

„Singe, wem Gesang gegeben, // In dem deutschen Dichterwald! // Das ist Freude, das ist Leben // Wenn's von allen Zweigen schallt.“

—  Ludwig Uhland, Freie Kunst

Freie Kunst (1812, Tagebuch), zuerst gedruckt in: Deutscher Dichterwald. Von Justinus Kerner, Friedrich Baron de la Motte Fouqué, Ludwig Uhland und Andern. Tübingen: Heerbrandt 1813, S. 3-4. , siehe auch: uni.due.de http://www.uni-due.de/lyriktheorie/texte/1813_uhland.html
Gedichte

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben Foto

„Alle Vögel sind schon da, / Alle Vögel, alle!“

—  August Heinrich Hoffmann von Fallersleben deutscher Dichter und Germanist, Verfasser des „Lieds der Deutschen" 1798 - 1874

Frühlingslied, in: Gedichte, Leipzig 1843, S. 536

„Ich aber, ich singe für mich allein, singe nur vor den Zypressen hier.“

—  Synesios von Kyrene Philosoph der Antike 370 - 413

Dion Chrysostomos (orig. griechisch, 403 entstanden), übersetzt von Kurt Treu, Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1959, Akademie Verlag Berlin, S. 41

Salvatore Quasimodo Foto

„Zweig geworden, // auf deiner Hüfte blüht // meine Hand.“

—  Salvatore Quasimodo italienischer Lyriker und Kritiker; Nobelpreisträger 1901 - 1968

aus Ed è subito sera, Seite 121, Übersetzung: Nino Barbieri
Original ital.: "Fatta ramo // fiorisce sul tuo fianco // la mia mano."

Chavela Vargas Foto
Johann Nikolaus Weislinger Foto

„Friss Vogel, oder stirb.“

—  Johann Nikolaus Weislinger 1691 - 1755

Titel seiner ersten Veröffentlichung "Friß Vogel oder stirb", Straßburg 1723, 1726 und weitere Auflagen und Nachdrucke, zitiert nach CE http://www.newadvent.org/cathen/15577b.htm

Charlotte Brontë Foto

„Ich bin kein Vogel und kein Netz umschließt mich.“

—  Charlotte Brontë, buch Jane Eyre

Quelle: Jane Eyre

Franz Kafka Foto

„Ich bin ein Käfig, auf der Suche nach einem Vogel.“

—  Franz Kafka österreichisch-tschechischer Schriftsteller 1883 - 1924

Walt Disney Foto

„Warum etwas sagen, wenn man es singen kann?“

—  Walt Disney US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preisträger 1901 - 1966

William Shakespeare Foto

„Dieser ist ein Zweig von jenem Siegerstamm, und lässt uns fürchten die angeborene Kraft und sein Geschick.“

—  William Shakespeare englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616

2. Akt, 4. Szene / König Karl
Original engl. "This is a Stem // Of that Victorious Stock: and let us feare // The Native mightinesse and fate of him."
Heinrich V. - The Life of Henry the Fifth

Dante Alighieri Foto
Woody Allen Foto

„Ich kann Vögel schweben lassen. Keinen interessiert es.“

—  Woody Allen US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor und Schauspieler 1935

Salvador Dalí Foto

„Intelligenz ohne Ehrgeiz ist ein Vogel ohne Flügel.“

—  Salvador Dalí spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner 1904 - 1989

Jean Paul Sartre Foto

„Morgen werden die schwarzen Vögel kommen.“

—  Jean Paul Sartre französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist 1905 - 1980

Die Wege der Freiheit 3: Der Pfahl im Fleische. Deutsch von Hans Georg Brenner. Rowohlt 1951, Schlußsatz. Zitiert in der Rezension der Frankfurter Hefte 1951, S. 601 books.google http://books.google.de/books?id=jA9PAAAAIAAJ&q=sartre+%22schwarzen+v%C3%B6gel%22
Original franz.: "Demain viendront les oiseaux noirs." - Les chemins de la liberté, tome III: La mort dans l'âme. Gallimard 1949, p. 293 books.google http://books.google.de/books?id=nKwmAAAAMAAJ&q=oiseaux+noirs

Martin Luther Foto

„Singen ist eine edle Kunst und Übung.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

Tischreden
Tischreden

Ähnliche Themen