„Die Menschen lieben die Dämmerung mehr als den hellen Tag, und eben in der Dämmerung erscheinen die Gespenster.“

— Johann Wolfgang von Goethe, Groß-Cophta A II Sz 4 / Marquise
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe654
deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Werbung

Ähnliche Zitate

Jean Paul Foto
Jean Paul Foto

„In den Dämmerungen regiert das Herz.“

— Jean Paul deutscher Schriftsteller 1763 - 1825
Dämmerungen für Deutschland

Werbung
Charles Baudelaire Foto

„Die Dämmerung versetzt die Wahnsinnigen in Erregung.“

— Charles Baudelaire französischer Schriftsteller 1821 - 1867
Kleine Gedichte in Prosa

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Plinius d.J. Foto

„Überall war heller Tag, nur hier war es Nacht, nein, mehr als Nacht.“

— Plinius d.J. römischer Senator und Schriftsteller 61 - 113
Epistulae VI,16

Werbung
Georg Wilhelm Friedrich Hegel Foto
Michael Ende Foto
Friedrich Schiller Foto

„Und eh' der Tag, der eben jetzt am Himmel // Verhängnißvoll heranbricht, untergeht, // Muß ein entschedent Loos gefallen seyn.“

— Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Die Piccolomini, V, 2 / Octavio Piccolomini

Hermann Hesse Foto

„Der Tag war vergangen, wie eben die Tage so vergehen; ich hatte ihn herumgebracht, hatte ihn sanft umgebracht.“

— Hermann Hesse deutschsprachiger Schriftsteller 1877 - 1962
Der Steppenwolf, Suhrkamp Taschenbuch 175. 1974, Seite 29.

Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Robert Burton Foto

„Hat denn der Tag kein Ende? Amor non patitur moras; Liebe leidet kein Zögern.“

— Robert Burton englischer Schriftsteller und anglikanischer Geistlicher und Gelehrter 1577 - 1640
Robert Burton: Die Anatomie der Melancholie (orig. The Anatomy of Melancholy, 1621), aus dem Englischen übersetzt von Werner v. Koeppenfels nach der Ausgabe letzter Hand, Oxford 1651, 3. Auflage, Mainz 2001, ISBN 3-87162-007-6, S.300

Ferruccio Busoni Foto

„Liebe Gerda, ich danke dir für jeden Tag, den wir zusammen waren.“

— Ferruccio Busoni italienischer Pianist, Komponist, Dirigent und Musiklehrer 1866 - 1924
Letzte Worte am 27. Juli 1924 an seine Frau gerichtet

Nächster