„Beugte ich mich über eine Lithografenstein … so war es mir, als ob ich eine Talisman berührte. Es schien mir, darin all meine Betrübnisse und all meine Freude bergen zu können.“

"Chagall, die Lithografien", ed. Ulrike Gauss, Verlag Gerd Hatje, Stuttgart 1998
"En tenant une pierre lithographique ou une plaque de cuivre, je croyais toucher un talisman. En elles il me semblait que je pouvais placer toutes mes tritesses, toutes mes joies."

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Marc Chagall Foto
Marc Chagall10
weißrussisch-französischer Maler 1887 - 1985

Ähnliche Zitate

Emily Brontë Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Was bin ich denn gegen das All?“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch Wilhelm Meisters Wanderjahre

Wilhelm Meisters Wanderjahre
Erzählungen, Wilhelm Meister (1795/1796: Wilhelm Meisters Lehrjahre; 1821/1829: Wilhelm Meisters Wanderjahre)

Anne Frank Foto
Bias von Priene Foto

„All das Meine trage ich mit mir.“

—  Bias von Priene Philosoph der Antike -600 - -530 v.Chr

überliefert durch Cicero, Paradoxa Stoicorum (Paradoxa der Stoiker) I, 8
lat.: "omnia mea mecum porto"

Cícero Foto

„All das Meine trage ich mit mir.“

—  Cícero, buch Paradoxa Stoicorum

Zitat des Bias von Priene; Paradoxa Stoicorum (Paradoxa der Stoiker) I, I, 8
Original lat.: "Omnia mecum porto mea."
Paradoxa Stoicorum (Paradoxa der Stoiker)

Pablo Picasso Foto
Thomas von Aquin Foto

„Die Ordnung der Glieder des Alls zueinander besteht kraft der Ordnung des ganzen Alls auf Gott hin.“

—  Thomas von Aquin dominikanischer Philosoph und Theologe 1225 - 1274

De potentia Dei (Über die Macht Gottes) q. 7, art. 9, conclusio
Original: (la) Ordo qui est partium universi ad invicem, est per ordinem qui est totius universi ad Deum.

„All' Fehd' hat nun ein Ende“

—  Nikolaus Decius deutscher Kirchenliederdichter und -komponist 1485 - 1546

Schlusszeile der erstens Strophe des Liedes "Allein Gott in der Höh' sei Ehr'", Rostock 1525, zitiert nach Eberhard Urban et. al. (Hrsg.): "Der neue Büchmann. Geflügelte Worte", Bassermann : München 2007, ISBN 978-3-8094-2081-1, S. 104. Siehe auch

Andy Warhol Foto

„All is pretty.“

—  Andy Warhol amerikanischer Grafiker, Künstler, Filmemacher und Verleger 1928 - 1987

Robin Williams Foto
Robert Hamerling Foto

„Ein graues Haar steckt all' die andern an!“

—  Robert Hamerling, Ahasver in Rom

Ahasverus in Rom. Eine Dichtung in sechs Gesängen. (2. Auflage), Hamburg und Leipzig: Richter. 1866. S. 147.

Christian Morgenstern Foto

„Das Ich ist die Spitze eines Kegels, dessen Boden das All ist.“

—  Christian Morgenstern deutscher Dichter und Schriftsteller 1871 - 1914

Weltbild: Anstieg 1895. In: Stufen (1922), S. 218
Stufen

Tupac Shakur Foto
Liselotte von der Pfalz Foto

„Denn ich habe Mannheim all mein Leben lieb gehabt.“

—  Liselotte von der Pfalz Prinzessin von der Pfalz, durch Heirat Herzogin von Orléans und Schwägerin Ludwigs XIV. 1652 - 1722

1720 in: Ingeborg Görler (Hrsg.): So sahen sie Mannheim. Stuttgart 1974, ISBN 3-8062-0129-3, S. 13

Anne Frank Foto

„Ich danke dir für all das Gute und Liebe und Schöne“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

The Diary of a Young Girl

Anne Frank Foto

„Denk an all das schöne, daß noch um dich ist und sei fröhlich!“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Karl Kraus Foto

„Wo nehm ich nur all die Zeit her, so viel nicht zu lesen?“

—  Karl Kraus, Sprüche und Widersprüche

Sprüche und Widersprüche (VI. Schreiben und Lesen); in: G. Fieguth: Deutsche Aphorismen, Reclam Verlag, Stuttgart 1978, S. 220
Sprüche und Widersprüche

Hans Christian Andersen Foto
Thomas Hardy Foto

Ähnliche Themen