„Luft! Luft! // Mir erstickt das Herz!“

Isolde in: Tristan und Isolde, Erster Aufzug, 1857, zitiert nach: Gesammelte Schriften und Dichtungen von Richard Wagner, Siebenter Band, Verlag von E. W. Fritzsch, Leipzig 1873, S.7,

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 5. November 2021. Geschichte
Themen
luft, herz
Richard Wagner Foto
Richard Wagner19
deutscher Komponist, Dramatiker, Philosoph, Dichter, Schrif… 1813 - 1883

Ähnliche Zitate

Sylvia Plath Foto
Arthur Koestler Foto
Margaret Thatcher Foto

„Halten Sie mal die Luft an.“

—  Margaret Thatcher Premierministerin des Vereinigten Königreichs 1925 - 2013

Theodor Fontane Foto

„Luft und Licht heilen und Ruhe heilt, aber den besten Balsam spendet doch ein gütiges Herz.“

—  Theodor Fontane Deutscher Schriftsteller 1819 - 1898

Modernes Reisen - Eine Plauderei (1873). Von vor und nach der Reise. 2. Auflage. Berlin: F. Fontane & Co. 1894. S. 86 http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Image%3AVon_vor_und_nach_der_Reise_%28Fontane_1894%29.djvu&page=88. [fontane_reise_1894/88]
Andere Quellen

Enrico Caruso Foto

„Doro, ich bekomme keine Luft mehr.“

—  Enrico Caruso italienischer Opernsänger 1873 - 1921

Letzte Worte am 2. August 1921 zu seiner Frau

Miguel Delibes Foto
Leo Tolstoi Foto

„Man kann alles aussprechen, sich Luft machen, ohne jemanden zu verdammen.“

—  Leo Tolstoi, buch Auferstehung

Tagebücher, 1909
Auferstehung, Tagebücher (1852-1910)

Anne Frank Foto

„Ich verlange ebenso wie Du nach Freiheit und Luft.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Markus Weise Foto

„Wenn jemand dich unbedingt in die Luft sprengen will, dann schafft er das auch.“

—  Markus Weise deutscher Hockeytrainer 1962

(Weise zur Sicherheitslage der WM 2010 in Indien) - focus.de vom 25.02.2010 http://www.focus.de/sport/mehrsport/hockey-nationalmannschaft-weise-wir-haben-keine-angst_aid_484156.html

Salvatore Quasimodo Foto

„Bereits mit uns ist der Regen, // schüttelt die stille Luft.“

—  Salvatore Quasimodo, buch Ed è subito sera

aus Ed è subito sera, Seite 38, Übersetzung: Nino Barbieri
Original ital.: "Già la pioggia è con noi, // scuote l’aria silenziosa."
Quelle: Salvatore Quasimodo: "Ed è subito sera", Arnoldo Mondadori Editore S.p.A, Milano, 1965 – Ohne ISBN

„Ich wollte lieber dahin, wo die Luft etwas mehr brennt.“

—  Trystan Pütter deutscher Schauspieler 1980

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/ku-damm-star-trystan-puetter-ich-wollte-lieber-dahin-wo-die-luft-etwas-mehr-brennt-17239992.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

Friedrich Nietzsche Foto

„Man soll nicht in Kirchen gehn, wenn man reine Luft atmen will.“

—  Friedrich Nietzsche, buch Jenseits von Gut und Böse

Aph. 30
Jenseits von Gut und Böse

Hildegard von Bingen Foto
Eduard Mörike Foto

„Frühling läßt sein blaues Band // Wieder flattern durch die Lüfte.“

—  Eduard Mörike deutscher Lyriker der Schwäbischen Schule, Erzähler und Übersetzer 1804 - 1875

Er ist's. In: Gesammelte Schriften. Bd. 1: Gedichte, Göschen, Stuttgart 1878, S. 32

Heinrich Von Kleist Foto

„Witz, wenn du dich in die Luft erhebst: wie stehen die Weisen und blicken dir nach!“

—  Heinrich Von Kleist Deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist 1777 - 1811

Die Hunde und der Vogel. In: Phöbus. Ein Journal für die Kunst. 1. Jg., 3. Stück, März 1808. Dresden: Gärtner. S. 47. Uni Bielefeld http://www.ub.uni-bielefeld.de/diglib/aufkl/phoebus/194081/00000154.gif
Sonstige

Heinrich Heine Foto

„Glockenklang erfüllt die Luft, Und der Pöbel Vivat! ruft.“

—  Heinrich Heine, Romanzero (1851)

Romanzero (免费公版书)

Pablo Neruda Foto
Marguerite Duras Foto
Ralph Waldo Emerson Foto

„Lebe in der Sonne, schwimme im Meer, trinke die wilde Luft.“

—  Ralph Waldo Emerson US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller 1803 - 1882

Louisa May Alcott Foto

Ähnliche Themen