„Geld passt in jedes Türschloss, sogar in das von verschlossenen Herzen.“

Die Wahrheit lügt in der Mitte, S. 39
Die Wahrheit lügt in der Mitte

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Themen
geld, herz, tür
Gerhard Uhlenbruck Foto
Gerhard Uhlenbruck60
deutscher Mediziner und Aphoristiker 1929

Ähnliche Zitate

Carl Friedrich Wilhelm Jordan Foto

„So mancher scheint beim ersten Blick // Verschlossen, starr und eisig kühl, // Doch birgt sein Herz, für den, der sucht, // Den reichsten Schatz an Mitgefühl.“

—  Carl Friedrich Wilhelm Jordan deutscher Geodät und Mathematiker 1845 - 1899

Stammbuchvers. Aus: Strophen und Stäbe. Frankfurt a. M.: W. Jordans Selbstverlag, 1871. S. 198

„Mit Memoiren kann man unter Umständen sogar Geld verdienen, ohne dass man sie schreibt: man braucht sie nur anzudrohen.“

—  Markus M. Ronner Schweizer Theologe, Publizist und Journalist 1938

Treffende Pointen zu Geld und Geist
Treffende Pointen zu Geld und Geist

Emil Zátopek Foto

„Ein Athlet kann nicht mit Geld in seinen Taschen laufen. Er muss mit Hoffnung in seinem Herzen und Träumen in seinem Kopf laufen.“

—  Emil Zátopek tschechischer Langstreckenläufer 1922 - 2000

Pat Butcher: Quicksilver: The Mercurial Emil Zátopek. Globerunner Productions 2016, S. 99.

Cornelia Funke Foto

„Merk dir meinen Rat: Lege dir nie eine Leidenschaft zu, für die dein Geld nicht reicht. Es zernagt einem das Herz wie ein Bücherwurm.“

—  Cornelia Funke, buch Tintenherz

Tintenherz, Cecilie Dressler Verlag GmbH, Hamburg 2003, ISBN 978-3-7915-0465-0, Seite 74.

Baltasar Gracián Y Morales Foto
Sebastian Fitzek Foto
William Blake Foto
Henry Louis Mencken Foto
André Kostolany Foto

„Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muss spekulieren.“

—  André Kostolany US-amerikanischer Finanzexperte, Journalist und Schriftsteller 1906 - 1999

„Die Kunst, über Geld nachzudenken“ google/search https://www.google.de/search?tbm=bks&hl=de&q=Kostolany+wer+kein+Geld+hat

Charles Bukowski Foto
Jean Ziegler Foto

„Geld produziert Geld. Geld ist ein Herrschafts- und Machtmittel. Der Wille zur Herrschaft ist unausrottbar. Er kennt keine objektiven Grenzen.“

—  Jean Ziegler Schweizer Soziologe, Politiker und Sachbuch- und Romanautor 1934

Die neuen Herrscher der Welt. München 2003, ISBN 3-570-00679-4

Nassim Nicholas Taleb Foto
Peer Steinbrück Foto

„Das schöne Gefühl Geld zu haben, ist nicht so intensiv wie das saublöde Gefühl, kein Geld zu haben.“

—  Peer Steinbrück deutscher Politiker 1947

im Interview mit Michael Naumann und Josef Joffe, ZEIT online 27.3.2006 http://www.zeit.de/online/2006/13/matinee
2006

Oswald Spengler Foto

„Durch das Geld vernichtet die Demokratie sich selbst, nachdem das Geld den Geist vernichtet hat.“

—  Oswald Spengler, buch Der Untergang des Abendlandes

Der Untergang des Abendlandes, Zweiter Band, S. 582,
Der Untergang des Abendlandes (1918/1922), Zweiter Band: Welthistorische Perspektiven (1922)

Juvenal Foto

„Alles in Rom ist um Geld zu haben.“

—  Juvenal römischer Satirendichter 50

Satiren III, 183
Original lat.: "omnia Romae cum pretio."

Vespasian Foto

„Geld stinkt nicht!“

—  Vespasian römischer Kaiser 9 - 79

Vespasianus 23

Benjamin Franklin Foto

„Zeit ist Geld.“

—  Benjamin Franklin amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann 1706 - 1790

Advice to a Young Tradesman, 21. Juli 1748
Original engl.: "Remember that Time is Money. (..) In short, the Way to Wealth, if you desire it, is as plain as the Way to Market. It depends chiefly on two Words, Industry and Frugality; i.e. Waste neither Time nor Money, but make the best Use of both." franklinpapers.org http://franklinpapers.org/franklin/yale?vol=3&page=304a
ähnlich zuvor Francis Bacon: "Zeit ist der Arbeitsmesser, wie Geld der Warenmesser ist: und Arbeit wird teuer, wenn man nicht sehr eilt." zitiert in Büchmann :Geflügelte Worte, 26. Auflage 1920, S. 358 archive.org http://archive.org/stream/geflgelteworder00bogcuoft#page/358/mode/2up
Original engl.: "For time is the measure of business, as money is of wares; and business is bought at a dear hand, where there is small dispatch." - Of Dispatch (1620), in: The Essays Or Counsels, Civil And Moral gutenberg.org http://www.gutenberg.org/files/575/575-h/575-h.htm#2H_4_0025
Briefe

Anselm von Canterbury Foto
Bertrand Russell Foto

Ähnliche Themen