„Mehr Inhalt, weniger Kunst!“

—  William Shakespeare, 2. Akt, 2. Szene / Königin
Themen
kunst, inhalt
William Shakespeare Foto
William Shakespeare164
englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler 1564 - 1616
Werbung

Ähnliche Zitate

Franz Schmidberger Foto
Oscar Wilde Foto

„Das Leben ahmt die Kunst weit mehr nach als die Kunst das Leben.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Der Verfall der Lüge / Vivian

Werbung
Adam Weishaupt Foto

„Die Kunst seine Bedürfnisse immer mehr und mehr einzuschränken, ist zugleich die Kunst zur Freiheit zu gelangen.“

—  Adam Weishaupt deutscher Autor, Hochschullehrer und Philosoph, Gründer des Illuminatenordens 1748 - 1830
Die neuesten Arbeiten des Spartacus und Philo in dem Illuminaten-Orden (1794) S. 25 books. google

Winston Churchill Foto
Ernst Krieck Foto

„Kunst ist weniger eine Sprache, als vielmehr die Sprache eine Kunstform ist.“

—  Ernst Krieck deutscher Erziehungswissenschaftler, Vordenker der nationalsozialistischen Pädagogik 1882 - 1947
Persönlichkeit und Kultur

Walter Benjamin Foto

„Jede Mitteilung geistiger Inhalte ist Sprache.“

—  Walter Benjamin deutscher Schriftsteller, Kritiker und Philosoph 1892 - 1940
Über Sprache überhaupt und über die Sprache des Menschen, in: Sprache und Geschichte. Philosohische Essays, Stuttgart 2000, S. 30

Helmut A. Gansterer Foto

„Die Liste der entarteten Kunst sagt mehr über die Nazis als über die Künstler aus.“

—  Helmut A. Gansterer österreichischer Journalist und Autor 1946
in: Macht Kunst Sinn. BAWAG Edition Literatur, Überreuter Wien 1998 ISBN 3-8000-3717-3, S. 32

Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Leo Tolstoi Foto

„Wo Inhalt ist, fügen sich die Formen von selbst.“

—  Leo Tolstoi russischer Schriftsteller 1828 - 1910
Tagebücher, 1896

Virginia Woolf Foto
Karlheinz Deschner Foto
Ernst Jünger Foto
Herbert Wehner Foto

„Politische Inhalte sind wichtiger als organisatorische Schritte.“

—  Herbert Wehner deutscher Politiker (KPD, SPD), MdL, MdB, MdEP 1906 - 1990

„Wert ist möglicherweise eher dort, wo keine Inhalte mitgeteilt werden.“

—  Günter Eich deutscher Hörspielautor und Lyriker 1907 - 1972
Gesammelte Werke, Bd. 4. Notizen. Suhrkamp, 1973. S. 298

Monika Piel Foto

„Den Geburtsfehler des Internets – kostenlose Inhalte - zu beseitigen ist aber schwierig und langwierig.“

—  Monika Piel deutsche Journalistin und WDR-Intendantin 1951
Der Tagesspiegel, 3. Januar 2011

Lothar Späth Foto