„Spiele fleißig Fugen guter Meister. Bachs »Wohltemperiertes Klavier« sei dein täglich Brod.“

—  Robert Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln
Robert Schumann Foto
Robert Schumann12
deutscher Komponist der Romantik 1810 - 1856
Werbung

Ähnliche Zitate

Citát „Sie muß ein Klavier sein, auf dem die Regierung spielen kann.“
Joseph Goebbels Foto

„Sie muß ein Klavier sein, auf dem die Regierung spielen kann.“

—  Joseph Goebbels deutscher Politiker (NSDAP), MdR, Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda 1897 - 1945
über die Presse, Rhein-Mainische Volkszeitung vom 16. März 1933 books.google, zitiert in Joseph Wulf: Presse und Funk im Dritten Reich, Eine Dokumentation, Ullstein, Frankfurt a. M. 1989, ISBN 978-3-550-07055-6, S. 84 books.google

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Bill Shankly Foto
Werbung
Albert Einstein Foto

„Was ich zu Bachs Lebenswerk zu sagen habe: Hören, spielen, lieben, verehren und - das Maul halten!“

—  Albert Einstein theoretischer Physiker 1879 - 1955
Antwort Albert Einsteins auf eine Anfrage der Zeitschrift "Reclams Universum. Illustrierte Wochenschrift" vom 24. März 1928, abgebildet in Ze'ev Rosenkranz: "The Einstein Scrapbook", Jerusalem, 1998, S. 143 books. google

Joseph Martin Kraus Foto
Robert Schumann Foto

„Spiele aber immer, als hörte dir ein Meister zu.“

—  Robert Schumann deutscher Komponist der Romantik 1810 - 1856
Musikalische Haus- und Lebensregeln

Johann Sebastian Bach Foto

„Was ich zu Bachs Lebenswerk zu sagen habe: Hören, spielen, lieben, verehren und - das Maul halten!“

—  Johann Sebastian Bach deutscher Komponist 1685 - 1750
Albert Einstein in einer Umfrage der "Illustrierten Wochenschrift", 1928

Wilhelm Busch Foto

„Ein Onkel, der Gutes mitbringt, Ist besser als eine Tante, die bloß Klavier spielt.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Ein Onkel, der Gutes mitbringt, S. 871

Frédéric Chopin Foto
Werbung
Gustav Stresemann Foto
Leonard Bernstein Foto
Franz von Sales Foto

„Seien wir doch, was wir sind, und seien wir es gut.“

—  Franz von Sales französischer Bischof von Genf/Annecy, Ordensgründer, Kirchenlehrer, Heiliger 1567 - 1622
Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 6,95

Oscar Wilde Foto
Werbung
Wau Holland Foto

„Wir machen keinen groben Unfug - wir machen feinen Fug.“

—  Wau Holland deutscher Journalist und Computer-Aktivist 1951 - 2001
Im Interview mit der Schweizer Sonntagszeitung, 6. Mai 2001; gemeint ist der Chaos Computer Club

Erich Mühsam Foto

„Sich fügen heißt lügen.“

—  Erich Mühsam anarchistischer deutscher Schriftsteller und Publizist und Antimilitarist 1878 - 1934
Der Gefangene. Aus: Brennende Erde, Verse eines Kämpfers, München: Kurt Wolff. 1920. S. 82-83

Leo Tolstoi Foto

„Wo Inhalt ist, fügen sich die Formen von selbst.“

—  Leo Tolstoi russischer Schriftsteller 1828 - 1910
Tagebücher, 1896

Paula Modersohn-Becker Foto