„Man sollte lieber Neid als Mitleid erregen.“

Große Wäsche (Schlusszeile des Gedichts), fabianhipp.ch https://www.fabianhipp.ch/arbeiten/grosse-wasche/
("Il vaut mieux faire envie que pitié." - La Lessive, in: Paroles [1946], PT109 books.google https://books.google.de/books?id=lDvXDQAAQBAJ&pg=PT109&dq=mieux

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Jacques Prevért Foto
Jacques Prevért2
französischer Autor, Dichter und Chansonnier (1900-1977) 1900 - 1977

Ähnliche Zitate

Albert Camus Foto

„Wer braucht Mitleid, aber diejenigen, die mit niemandem Mitleid haben!“

—  Albert Camus französischer Schriftsteller und Philosoph 1913 - 1960

Molière Foto

„Die Neider sterben, nimmer stirbt der Neid.“

—  Molière französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker 1622 - 1673

Tartuffe, V, 3 / Madame Pernelle
Original franz.: "Les envieux mourront, mais non jamais l'envie."
Tartuffe

Franz von Baader Foto

„Ohne Mitleiden ist kein Mitfreuen.“

—  Franz von Baader deutscher Arzt, Bergbauingenieur und Philosoph 1765 - 1841

Vierzig Sätze aus einer religiösen Erotik. In: Sämmtliche Werke. 4. Band. Hrsg. von Franz Hoffmann. Leipzig: Bethmann, 1853. S. 193.

Robert Greene Foto
Giacomo Casanova Foto

„Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.“

—  Giacomo Casanova italienischer Abenteurer und Schriftsteller 1725 - 1798

Memoiren
Memoiren - Erinnerungen

Sir James Matthew Barrie Foto

„Neid ist das zerfressendste aller Laster.“

—  Sir James Matthew Barrie schottischer Schriftsteller und Dramatiker 1860 - 1937

Wilhelm Busch Foto

„Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

Romain Rolland Foto

„Die Wissenschaft kennt kein Mitleid.“

—  Romain Rolland französischer Schriftsteller 1866 - 1944

Ein Spiel von Tod und Liebe, Jérôme

Nicholas Sparks Foto

„Ohne Leiden gäbe es kein Mitleid.“

—  Nicholas Sparks US-amerikanischer Schriftsteller 1965

Pierre-Marc-Gaston de Lévis Foto

„Die Kritik ist eine Steuer, die der Neid dem Talent auferlegt.“

—  Pierre-Marc-Gaston de Lévis französischer Politiker und Schriftsteller 1764 - 1830

Maximes et réflexions
Original franz.: "La critique est un impôt que l'envie perçoit sur le mérite."
Unvollständige Quellenangabe

„Neid - Ressentiment des Schwächeren.“

—  Markus M. Ronner Schweizer Theologe, Publizist und Journalist 1938

Der treffende Geistesblitz
Der treffende Geistesblitz

„[…] der Neid verzehrt Vieh und Leut.“

—  Anna Wimschneider deutsche Bäuerin und Schriftstellerin 1919 - 1993

Herbstmilch - Lebenserinnerungen einer Bäuerin, München, 1984. ISBN 3-492-20740-5. S. 146

Karl Kraus Foto

„Das Feigenblatt des Neides ist sittliche Entrüstung.“

—  Karl Kraus österreichischer Schriftsteller 1874 - 1936

Der Fall Riehl
Andere

Francis Bacon Foto

„Neid macht nie Urlaub.“

—  Francis Bacon englischer Philosoph, Staatsmann und Naturwissenschaftler 1561 - 1626

Salvador Dalí Foto

„Das Erfolgsthermometer ist einfach der Neid der Unzufriedenen.“

—  Salvador Dalí spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner 1904 - 1989

Carl Hilty Foto

„Die Hauptbestandteile eines guten Charakters sind Treue und Mitleid.“

—  Carl Hilty Schweizer Staatsrechtler 1833 - 1909

Briefe, J. C. Hinrichs/J. Huber, Leipzig/Frauenfeld 1903, S. 33, books.google.de https://books.google.de/books?id=aBc0YqlwSHgC&q=%22Die+Hauptbestandteile+eines+guten+Charakters+sind+Treue+und+Mitleid.%22

Mikhail Sholokhov Foto
Hermann Bahr Foto

„Wer so viel Hass, Neid, Verleumdung, Wut, Liebe, Bewunderung und Streit erntete wie Karl May, verdiente es schon um dieser Kraft willen, gehört zu werden.“

—  Hermann Bahr österreichischer Schriftsteller, Dramatiker sowie Theater- und Literaturkritiker 1863 - 1934

Deutsche Montags-Zeitung, 3 (1912) #30, 2. (22.7.1912)

Friedrich Nietzsche Foto

Ähnliche Themen