„Die orgl ist doch in meinen augen und ohren der könig aller instrumenten.“

—  Wolfgang Amadeus Mozart, Brief an den Vater, Augsburg, den 17. Octbr. 1777 books. google, books. google
Wolfgang Amadeus Mozart Foto
Wolfgang Amadeus Mozart18
Komponist der Wiener Klassik 1756 - 1791
Werbung

Ähnliche Zitate

 Heraklit Foto

„Augen sind genauere Zeugen als die Ohren.“

—  Heraklit griechischer vorsokratischer Philosoph -535 - -475 v.Chr
Fragmente, B 101a

 Novalis Foto
Werbung
Adolphe Thiers Foto

„Der König herrscht, aber er regiert nicht.“

—  Adolphe Thiers französischer Politiker und Historiker 1797 - 1877
Zeitung Le National am 20. Januar und 4. Februar 1830

 Sallust Foto

„Ungestraft zu tun, was beliebt, heißt König sein.“

—  Sallust römischer Geschichtsschreiber und Politiker -86 - -34 v.Chr
Der Jugurthinische Krieg, 31

Alfred Adler Foto

„Gemeinschaftsgefühl ist, »mit den Augen eines anderen zu sehen, mit den Ohren eines anderen zu hören, mit dem Herzen eines anderen zu fühlen.«“

—  Alfred Adler 1870 - 1937
Psychotherapie und Erziehung, Band 1, (1928), Fischer Taschenbuch Verlag: Frankfurt am Main 1982, ISBN 3-596-26746-3, S. 224.

Georg Büchner Foto
Friedrich Schiller Foto

„Wenn die Könige baun, haben die Kärrner zu tun.“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Xenien: Kant und seine Ausleger

Werbung
Wolfgang Schäuble Foto
Jean Jacques Rousseau Foto
Giacomo Casanova Foto

„Der Geist spricht zum Geist und nicht zu den Ohren.“

—  Giacomo Casanova italienischer Abenteurer und Schriftsteller 1725 - 1798
(Casanova, Memoiren 1, S.14/W. Goldmann Verlag München in der Übersetzung v. Heinrich Conrad).

Johann Sebastian Bach Foto
Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Emil Nolde Foto
Eckhart Tolle Foto
Joseph Joubert Foto

„Ein König ohne Religion scheint immer ein Tyrann.“

—  Joseph Joubert französischer Moralist und Essayist 1754 - 1824
Gedanken, Versuche und Maximen

Folgend