„Alle Frauen, selbst die einfältigsten, wissen eine List zu gebrauchen, um zu ihren Zweck zu gelangen.“

Eugénie Grandet (1833)

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Honoré De Balzac Foto
Honoré De Balzac67
Französischer Schriftsteller 1799 - 1850

Ähnliche Zitate

Leo Tolstoi Foto

„Der Zauberstab ist mir gegeben. Ich muss ihn nur zu gebrauchen wissen.“

—  Leo Tolstoi, buch Auferstehung

Tagebücher, 1900
Auferstehung, Tagebücher (1852-1910)

Immanuel Kant Foto

„Das Ende aller Dinge, die durch der Menschen Hände gehen, ist, selbst bei ihren guten Zwecken, Torheit: das ist, Gebrauch solcher Mittel zu ihren Zwecken, die diesen gerade zuwider sind.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804

Das Ende aller Dinge, A 514
Das Ende aller Dinge (1794)

Justus Dahinden Foto

„Mit der Gestalt als Wahrnehmungsstruktur lässt sich der Gebrauch einer Architektur motivieren. Wenn die Funktion (der praktische Zweck) mit der (gestaltbezogenen) Motivation zum Gebrauch übereinstimmt, ist die Dienstleistung der Architektur für den Menschen komplett.“

—  Justus Dahinden Schweizer Architekt 1925

Englische Übersetzung von Jörn Frenzel: "Form - as a pattern of perception - can motivate the use of architecture. Architecture provides a complete service for its users, if function (practical purpose) coincides with use motivated by form." - Justus Dahinden Man and Space - Mensch und Raum, Krämer Verlag 2005, ISBN 3-7828-1614-5, Seite 5

Franz Joseph I. von Österreich Foto

„Sie wissen nicht, wie ich diese Frau geliebt habe.“

—  Franz Joseph I. von Österreich Kaiser von Österreich und König von Ungarn 1830 - 1916

zu seinem Adjutanten Graf Paar über die verstorbene Elisabeth. Hanna Domandl: Kulturgeschichte Österreichs: von den Anfängen bis 1938, Österreichischer Bundesverlag, Wien 1992, S. 390
Zugeschrieben

Oswald Spengler Foto

„Methode ist List.“

—  Oswald Spengler deutscher Geschichtsphilosoph und Kulturhistoriker 1880 - 1936

Urfragen. Fragmente aus dem Nachlass

Stephen King Foto
Susan Sontag Foto

„Ich war nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.“

—  Susan Sontag US-amerikanische Schriftstellerin, Essayistin und Publizistin 1933 - 2004

("I've been everywhere. I haven't been everywhere, but it's on my list.") - "Unguided Tour", in The New Yorker, 31. Oktober 1977, auch in I, Etcetera, 1977;

“Her exemplary effort to swallow the world”: Wasserman on Sontag, yesterday in Berlin http://bookhaven.stanford.edu/2015/01/her-exemplary-effort-to-swallow-the-world-wasserman-on-sontag-yesterday-in-berlin, Stanford University, 30. Januar, 2015

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Die Vorsicht stellt der List sich klug entgegen.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, Iphigenie auf Tauris

Iphigenie auf Tauris, 5. Aufzug, 3. Auftritt / Thoas
Dramen, Iphigenie auf Tauris (1787)

Hazrat Inayat Khan Foto

„Wir wissen inzwischen, daß die Frau sterben mußte, weil sie frei leben wollte.“

—  Volker Steffens deutscher Pädagoge 1948

über Hatun Sürücü, Offenener Brief von Schuldirektor der Berliner Thomas-Morus-Oberschule an die Schüler, Eltern und das Lehrerkollegium, Spiegel Online http://www.spiegel.de/unispiegel/schule/0,1518,druck-369481,00.html, 12. August 2005

Rudyard Kipling Foto
George Carlin Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Der rezitierende Schauspieler dagegen muss durch Übung nach und nach zu einer gewissen Einheit seiner selbst gelangen und sich ohne Wissen und eigentliches Wollen, soweit seine Natur verstattet, hervorbilden.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

an Carl Friedrich Zelter, 6. September 1827
Selbstzeugnisse, Briefe und Gespräche

Dschingis Khan Foto

„Durch Klugheit und List ist jeder zu besiegen, der nur rohe Gewalt hat.“

—  Dschingis Khan Khan der Mongolen, der weite Teile Zentralasiens und Nordchinas eroberte 1162 - 1227

Anton Tschechow Foto

„Abscheuliche Mittel, für gute Zwecke eingesetzt, machen auch den Zweck abscheulich.“

—  Anton Tschechow russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker 1860 - 1904

Briefe, 1. August 1892

Carl Schurz Foto

„Den Gebrauch der Kräfte, die man hat, ist man denen schuldig, die sie nicht haben.“

—  Carl Schurz deutsch-amerikanischer Revolutionär, General und Staatsmann 1829 - 1906

An Theodor Petrasch, 12.10.1864. In: Lebenserinnerungen, Band III, Georg Reimer, Berlin 1912, S. 242,

„Seinen Verstand zu gebrauchen, damit kann man in jeder Sekunde anfangen.“

—  Wolfgang Sofsky deutscher Soziologe und Publizist 1952

Verteidigung des Privaten, Interview für die Sendung "Kulturzeit" des TV-Senders 3sat am 18. Oktober 2007, 3sat.de http://www.3sat.de/mediathek/?obj=6859

Simone de Beauvoir Foto
Helmut A. Gansterer Foto

„Die Liste der entarteten Kunst sagt mehr über die Nazis als über die Künstler aus.“

—  Helmut A. Gansterer österreichischer Journalist und Autor 1946

Quelle: Macht Kunst Sinn. BAWAG Edition Literatur http://www.bawag-kultur.at/bawag-kultur/literatur/Article/macht__kunst__sinn_20nav,templateId=render.html, Überreuter Wien 1998 ISBN 3-8000-3717-3, S. 32

Ähnliche Themen