„Ihr seid beide so nachgiebig, daß ihr nie zu einem Entschluß kommen werdet, so gutgläubig, daß euch alle Dienstboten übers Ohr hauen, und so freigebig, daß ihr ständig eure Einkünfte übersteigen werdet.“

—  Jane Austen, Pride and Prejudice
Jane Austen Foto
Jane Austen13
britische Schriftstellerin 1775 - 1817
Werbung

Ähnliche Zitate

Ferdinando Galiani Foto
Jesus von Nazareth Foto
Werbung
Omar Khayyam Foto
Jesus von Nazareth Foto
Alessandro Baricco Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Kurt Tucholský Foto

„Nie geraten die Deutschen so außer sich, wie wenn sie zu sich kommen wollen.“

—  Kurt Tucholský deutscher Journalist und Schriftsteller (1890–1935) 1890 - 1935
"So verschieden ist es im menschlichen Leben!", in: "Die Weltbühne", 26. Mai 1931, S. 776

Werbung
Jenny Erpenbeck Foto
Adolphe Thiers Foto

„Man soll nie seine Freiheit veräußern und - um nicht in die Lage zu kommen, sie zu veräußern - sie nie missbrauchen.“

—  Adolphe Thiers französischer Politiker und Historiker 1797 - 1877
Histoire du Consulat et de l'Empire, XX, 62

Michael Ende Foto
Donatien Alphonse François de Sade Foto

„Was seid ihr und was sind wir!“

—  Donatien Alphonse François de Sade französischer Adliger und Autor 1740 - 1814
Rede des Herzogs

Werbung
Tayyip Erdoğan Foto

„Man nennt euch Gastarbeiter, Ausländer oder Deutschtürken. Aber egal, wie euch alle nennen: Ihr seid meine Staatsbürger, ihr seid meine Leute, ihr seid meine Freunde, ihr seid meine Geschwister!“

—  Tayyip Erdoğan türkischer Politiker, Ministerpräsident der Türkei 1954
Rede am 27. Februar 2011 vor 11.000 Türkeistämmigen in Düsseldorf, zit. bei: spiegel. de

Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein Foto
 Demokrit Foto

„Ständige Arbeit wird leichter durch Gewöhnung.“

—  Demokrit griechischer Philosoph 460
Fragment 241

Folgend