„Paul Ehrlich: In pushing other species to extinction, humanity is busy sawing off the limb on which it perches.“

—  Elizabeth Kolbert, The Sixth Extinction: An Unnatural History
Themen
off
Elizabeth Kolbert Foto
Elizabeth Kolbert1
US-amerikanische Journalistin und Schriftstellerin 1961
Werbung

Ähnliche Zitate

Mutter Teresa Foto

„Ehrlichkeit und Offenheit machen dich verwundbar, sei trotzdem ehrlich und offen.“

—  Mutter Teresa katholische Selige, Ordensschwester und Missionarin 1910 - 1997

Markus Weise Foto

„Nicht mit offenem Mund duschen“

—  Markus Weise deutscher Hockeytrainer 1962
Markus Weise zum Umgang mit Trinkwasser in Indien) - Hamburger Abendblatt vom 23.02.10

Werbung

„Sackgassen sind nach oben hin offen!“

—  Christine Brückner deutsche Schriftstellerin 1921 - 1996
Nirgendwo ist Poenichen. Ex Libris Ausgabe, Frankfurt am Main, 1990, S. 611. ISBN 3-550-08570-2

Walter Gropius Foto

„Der Geist ist wie ein Fallschirm: er kann nur funktionieren, wenn er offen ist.“

—  Walter Gropius deutscher Architekt und der Gründer des Bauhauses 1883 - 1969

„Wer nach allen Seiten offen sein will, ist nicht ganz dicht.“

—  Arno Backhaus deutscher christlicher Liedermacher und Aktionskünstler 1950
Missio-Narr

Joachim Gauck Foto

„Er hat über ein Problem, das in der Gesellschaft besteht, offener gesprochen als die Politik.“

—  Joachim Gauck Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1940
Über Thilo Sarrazin und dessen Buch Deutschland schafft sich ab im Gespräch mit dem Tagesspiegel am 30. Dezember 2010, 18.02.2012, süddeutsche. de

Wilhelm Busch Foto

„Wer auf offener See fährt, richtet sich nach den Sternen.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Nur was wir glauben, S. 882

Bertolt Brecht Foto

„Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen // Den Vorhang zu und alle Fragen offen.“

—  Bertolt Brecht Deutscher Dramatiker und Lyriker 1898 - 1956
Der gute Mensch von Sezuan, Epilog (Der Spieler). In: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Zweiter Band: Stücke 2. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 1997. S. 294

Werbung
Fjodor Dostojewski Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Wilhelm Busch Foto

„Bei dem Duett sind stets zu sehn // Zwei Mäuler, welche offen stehn.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Fipps der Affe, Neuntes Kapitel. S. 380

 Horaz Foto

„Weit offene Ohren vergessen leicht, was ihnen anvertraut wurde.“

—  Horaz römischer Dichter -65 - -8 v.Chr
Epistulae 1,18,70

Werbung
Dennis L. Meadows Foto

„Wenn die Menschheit wartet, bis die Belastungen und Zwänge offen zutage treten, hat sie zu lange gewartet.“

—  Dennis L. Meadows US-amerikanischer Ökonom 1942
Die Grenzen des Wachstums. Übersetzer: Hans-Dieter Heck. Stuttgart 1972. ISBN 3-421-02633-5

Friedrich Hölderlin Foto

„Du mochtest im Sumpfe nicht schwimmen. Komm nun, komm, und lass uns baden in offener See!“

—  Friedrich Hölderlin deutscher Lyriker 1770 - 1843
Hyperion, II. Band, Erstes Buch / Hyperion an Bellarmin. Google Books

 Euripidés Foto

„Die Wahrheit ist keine offen zutage liegende billige Sache, die man mit der linken Hand ergreifen könnte.“

—  Synesios von Kyrene Philosoph der Antike 370 - 413
Dion Chrysostomos (orig. griechisch, 403 entstanden), übersetzt von Kurt Treu, Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1959, Akademie Verlag Berlin, S. 35

Folgend