Zitate von Walter Hasenclever

Walter Hasenclever Foto
5   0

Walter Hasenclever

Geburtstag: 8. Juli 1890
Todesdatum: 22. Juni 1940

Werbung

Walter Hasenclever war ein expressionistischer deutscher Schriftsteller.

Ähnliche Autoren

Thomas Kling1
deutscher Lyriker
Max von der Grün Foto
Max von der Grün4
deutscher Schriftsteller
Carl Zuckmayer Foto
Carl Zuckmayer7
deutscher Schriftsteller
Hans Bemmann20
österreichischer Schriftsteller
Arnold Zweig Foto
Arnold Zweig10
deutscher Schriftsteller und Politiker, MdV
Hans Kruppa2
deutscher Schriftsteller
Hans Kudszus2
deutscher Aphoristiker
Max Goldt Foto
Max Goldt8
deutscher Schriftsteller und Musiker
Julius Levin1
deutscher Mediziner, Schriftsteller und Geigenbauer

Zitate Walter Hasenclever

„Räumen wir langsam ab. Entstehung, Entwicklung, Entscheidung.“

—  Walter Hasenclever
Irrtum und Leidenschaft. Roman. Universitas Verlag 1969. S. 12

Werbung

„Heutzutage regiert der Rekord, die Sensation, die Freude am Sinnlosen. Die Zeit war nie so günstig für Verbrecher.“

—  Walter Hasenclever
Landru, in: Napoleon greift ein. Ein Abenteuer in sieben Bildern. Gedichte, Dramen, Prosa. Hrsg. Kurt Pinthus. Rowohlt Reinbek 1963. Seite 296

„Du hast, unter dem Deckmantel der Erziehung, ein Verbrechen an mir begangen.“

—  Walter Hasenclever
Der Sohn. Ein Drama in fünf Akten. Leipzig K. Wolff 1917. S. 119, zitiert bei August C. Mahr S. 93

Die heutige Jubiläen
Sahra Wagenknecht Foto
Sahra Wagenknecht13
deutsche Politikerin (Die Linke), MdB, MdEP und Autorin 1969
Mary Baker Eddy Foto
Mary Baker Eddy5
US-amerikanische Autorin und Religionsgründerin 1821 - 1910
Heinrich Böll Foto
Heinrich Böll20
1917 - 1985
Robert Motherwell
US-amerikanischer Maler 1915 - 1991
Weitere 69 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Thomas Kling1
deutscher Lyriker
Max von der Grün Foto
Max von der Grün4
deutscher Schriftsteller
Carl Zuckmayer Foto
Carl Zuckmayer7
deutscher Schriftsteller
Hans Bemmann20
österreichischer Schriftsteller
Arnold Zweig Foto
Arnold Zweig10
deutscher Schriftsteller und Politiker, MdV