Zitate von Walter Hasenclever

Walter Hasenclever Foto
5  0

Walter Hasenclever

Geburtstag: 8. Juli 1890
Todesdatum: 22. Juni 1940

Werbung

Walter Hasenclever war ein expressionistischer deutscher Schriftsteller.

Ähnliche Autoren

Carl Zuckmayer Foto
Carl Zuckmayer7
deutscher Schriftsteller
Thomas Kling1
deutscher Lyriker
Max von der Grün Foto
Max von der Grün4
deutscher Schriftsteller
Hans Kruppa2
deutscher Schriftsteller
Hans Kudszus2
deutscher Aphoristiker
Julius Levin1
deutscher Mediziner, Schriftsteller und Geigenbauer
Theodor Fontane Foto
Theodor Fontane66
Deutscher Schriftsteller
Curt Goetz Foto
Curt Goetz6
deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler
 Novalis Foto
Novalis86
deutscher Dichter der Frühromantik

Zitate Walter Hasenclever

„Du hast, unter dem Deckmantel der Erziehung, ein Verbrechen an mir begangen.“

— Walter Hasenclever
Der Sohn. Ein Drama in fünf Akten. Leipzig K. Wolff 1917. S. 119, zitiert bei August C. Mahr S. 93

„Heutzutage regiert der Rekord, die Sensation, die Freude am Sinnlosen. Die Zeit war nie so günstig für Verbrecher.“

— Walter Hasenclever
Landru, in: Napoleon greift ein. Ein Abenteuer in sieben Bildern. Gedichte, Dramen, Prosa. Hrsg. Kurt Pinthus. Rowohlt Reinbek 1963. Seite 296

Werbung

„Räumen wir langsam ab. Entstehung, Entwicklung, Entscheidung.“

— Walter Hasenclever
Irrtum und Leidenschaft. Roman. Universitas Verlag 1969. S. 12

Die heutige Jubiläen
Arno Schmidt Foto
Arno Schmidt19
deutscher Schriftsteller und Autor von Zettel’s Traum 1914 - 1979
Martin Luther King Foto
Martin Luther King4
US-amerikanischer Theologe und Bürgerrechtler 1929 - 1968
Carl Zuckmayer Foto
Carl Zuckmayer7
deutscher Schriftsteller 1896 - 1977
John Tyler Foto
John Tyler
zehnter Präsident der Vereinigten Staaten 1790 - 1862
Weitere 73 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Carl Zuckmayer Foto
Carl Zuckmayer7
deutscher Schriftsteller
Thomas Kling1
deutscher Lyriker
Max von der Grün Foto
Max von der Grün4
deutscher Schriftsteller
Hans Kruppa2
deutscher Schriftsteller
Hans Kudszus2
deutscher Aphoristiker