Zitate von Gottfried Helnwein

Gottfried Helnwein Foto

4   0

Gottfried Helnwein

Geburtstag: 8. Oktober 1948

Gottfried Helnwein ist ein österreichisch-irischer Künstler.

Helnwein zählt zu den bekanntesten, aber auch umstrittensten deutschsprachigen Künstlern nach dem Zweiten Weltkrieg. Bekannt wurde er vor allem durch seine hyperrealistischen Bilder von verwundeten und bandagierten Kindern. In seinem gesamten Schaffen setzt er sich mit den Themen Schmerz, Verletzung und Gewalt auseinander, und berührt dabei auch Tabu- und Reizthemen der jüngeren Geschichte. So wird insbesondere auch das Thema Nationalsozialismus in seinen Werken verarbeitet; im Zentrum seiner Arbeit steht aber vor allem die Darstellung des Kindes.

Zitate Gottfried Helnwein

Bestellen Sie Zitate:



Gottfried Helnwein Foto
Gottfried Helnwein4
österreichisch-irischer Künstler 1948
„Kunst ist für mich eine Waffe, mit der ich zurückschlagen kann.“Interview mit Marc Kayser, Quest, No13, art-magazine, Berlin, Seite 72, März 2004


Gottfried Helnwein Foto
Gottfried Helnwein4
österreichisch-irischer Künstler 1948
„Kunst ist die einzige Freiheit, die uns geblieben ist.“1460 Antworten auf die Frage: Was ist Kunst? Andreas Mäckler, Seite 135, DuMont Buchverlag, Köln, 2000, ISBN 3-7701-5420-7

Gottfried Helnwein Foto
Gottfried Helnwein4
österreichisch-irischer Künstler 1948
„Von Donald Duck habe ich mehr gelernt als in all den Schulen, in denen ich war.“»Donald Duck … und die Ente ist Mensch geworden«, Katalog Carl Barks, Seite 15, Karikaturmuseum Krems, 2007, ISBN 3-902407-04-2

Ähnliche Autoren