Zitate von Gerhard Zwerenz

4   0

Gerhard Zwerenz

Geburtstag: 3. Juni 1925
Todesdatum: 13. Juli 2015

Gerhard Zwerenz war ein deutscher Schriftsteller und Politiker.

Bestellen Sie Zitate:


„Die [deutsche] Linke in ihrer Denkfaulheit - analphabetisch, suhrkampkulturverklebt und politisch deformiert.“ Vorwärts, 22. Februar 1986

„Dem Geist ist jederzeit die souveräne Verachtung der Regierenden sicher. Entfällt sie, wird entweder nicht regiert oder nicht gedacht.“ Ärgernisse: Von der Maas bis an die Memel. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1961. S. 274


„Intellektuelle, die wissen können, was zu tun ist, es aber unterlassen, werfen ihre Würde fort und erstarren zu Fanatikern der Obrigkeit.“ Der plebejische Intellektuelle. S. Fischer 1972: Reihe Fischer 26, S. 32

„Bevor die deutsche Rechte Juden ermordete, ermordete sie Sozialisten und Kommunisten. Warum wohl?“ Die Zeit, Nr. 16 vom 9. April 1976. zeit. de

Ähnliche Autoren