Zitate von Ernst Stadler

Ernst Stadler Foto
3  0

Ernst Stadler

Geburtstag: 11. August 1883
Todesdatum: 30. Oktober 1914

Werbung

Ernst Stadler war ein elsässischer Lyriker, der in deutscher Sprache dichtete.

Zitate Ernst Stadler

„Form ist Wollust, Friede, himmlisches Genügen, // Doch mich reißt es, Ackerschollen umzupflügen.“

— Ernst Stadler
Form ist Wollust. Aus: Der Aufbruch. Gedichte. 2. Auflage, München: Kurt Wolff, 1920. S. 30 Google Books-USA*

„Mein Herz steht bis zum Hals in gelbem Erntelicht wie unter Sommerhimmeln schnittbereites Land.“

— Ernst Stadler
Sommer. Aus: Der Aufbruch. Gedichte. 2. Auflage, München: Kurt Wolff, 1920. S. 29 Google Books-USA*

„Ich bin nur Flamme, Durst und Schrei und Brand.“

— Ernst Stadler
Anrede. Aus: Der Aufbruch. Gedichte. 2. Auflage, München: Kurt Wolff, 1920. S. 63 Google Books-USA*

Die heutige Jubiläen
Friedrich Schrader2
deutscher Schriftsteller und Orientalist 1865 - 1922
Erving Goffman Foto
Erving Goffman1
amerikanischer Soziologe 1922 - 1982
Bruno Schulz Foto
Bruno Schulz5
polnischer Schriftsteller, Literaturkritiker, Graphiker u... 1892 - 1942
Weitere 6 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
 Pindar Foto
Pindar8
griechischer Dichter
Albert Schweitzer Foto
Albert Schweitzer13
elsässischer Arzt, Theologe, Musiker und Philosoph
Thomas Kling1
deutscher Lyriker
Jean-François Ducis Foto
Jean-François Ducis1
französischer Dichter und Übersetzer
Emanuel Geibel Foto
Emanuel Geibel14
deutscher Lyriker
Arthur Rimbaud Foto
Arthur Rimbaud3
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann
Nazım Hikmet Foto
Nazım Hikmet2
türkischer Dichter und Dramatiker
Christian Morgenstern Foto
Christian Morgenstern46
deutscher Dichter und Schriftsteller
William Shakespeare Foto
William Shakespeare122
englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler
Thomas Stearns Eliot Foto
Thomas Stearns Eliot3
Lyriker, Dramatiker und Essayist