„In verlorenen Schlachten besteht die letzte Verteidigung in der Gleichgültigkeit.“

Carlos Ruiz Zafón Foto
Carlos Ruiz Zafón52
spanischer Schriftsteller 1964
Werbung

Ähnliche Zitate

Jonathan Safran Foer Foto
 Cícero Foto

„In unseren Prozessen, wenigstens in Kriminalfällen, besteht die Verteidigung gewöhnlich im Leugnen.“

—  Cícero römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph -106 - -43 v.Chr
De oratore (Über den Redner) II, XXV, 105

Werbung
Georg Christoph Lichtenberg Foto

„Wir fressen einander nicht, wir schlachten uns bloß.“

—  Georg Christoph Lichtenberg deutscher Naturforscher und Schriftsteller 1742 - 1799
Sudelbücher Heft K (224)

Robert Musil Foto

„Sobald jemand im dem Rufe steht, ein Napoleon zu sein, gewinnt er auch seine verlorenen Schlachten.“

—  Robert Musil Österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker 1880 - 1942
The Man Without Qualities

Arnold Zweig Foto

„Die Verteidigung des Friedens ist identisch mit der Verteidigung der Kultur.“

—  Arnold Zweig deutscher Schriftsteller und Politiker, MdV 1887 - 1968
1958, Plakat im Deutschen Historischen Museum, Berlin

August Julius Langbehn Foto

„Wer nicht durch den Schmutz waten kann, wird nie eine Schlacht gewinnen.“

—  August Julius Langbehn deutscher Schriftsteller und Kulturkritiker 1851 - 1907
Rembrandt als Erzieher

Stephen King Foto

„Aber es gab keine Schlachten. Es gab nur Scharmützel ohne Sieger.“

—  Stephen King US-amerikanischer Schriftsteller 1947
'Salem's Lot

Citát „Ein treuer Freund ist ein starker Schutz, wer ihn findet, hat einen Schatz gefunden.“
Louisa May Alcott Foto
Werbung
Arthur Schnitzler Foto

„Ja, wenn eine Schlacht gewonnen wäre dadurch, daß man den lautesten Trompeter wegschießt!“

—  Arthur Schnitzler österreichischer Erzähler und Dramatiker 1862 - 1931
Aphorismen und Betrachtungen, Gesammelte Werke Band 5, Hrsg. Robert Otto Weiss, Verlag Fischer 1967, S. 268 in google books.

Franziska zu Reventlow Foto

„Eigentlich ist jeder Tag wie eine große Schlacht mit vielen Lichtblicken.“

—  Franziska zu Reventlow deutsche Schriftstellerin, Malerin und Übersetzerin 1871 - 1918
Tagebücher, 31. Dezember. In: Gesammelte Werke, München: Langen, 1925. wolfgang-rieger. de

 Lenin Foto
Friedrich Nietzsche Foto

„Gegen manche Verteidigung. – Die perfideste Art einer Sache zu schaden ist, sie absichtlich mit fehlerhaften Gründen verteidigen.“

—  Friedrich Nietzsche deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900
Morgenröte/Idyllen aus Messina/Die fröhliche Wissenschaft

Werbung
Carl von Clausewitz Foto
Thomas Hobbes Foto
 Sunzi Foto

„Denn in hundert Schlachten hundert Siege zu erringen ist nicht der Inbegriff des Könnens. Der Inbegriff des Könnens ist, den Feind ohne Gefecht zu unterwerfen.“

—  Sunzi chinesischer General und Militärstratege -543 - 251 v.Chr
Die Kunst des Krieges, Kapitel III: Angriffsstrategie, Vers: 3

Helmut Thoma Foto

„Das einfallsreichste, das ARD und ZDF in den letzten Jahren eingefallen ist, war die Haushaltsabgabe.“

—  Helmut Thoma österreichischer Manager und Pressesprecher 1939
- "ZDF log. in" vom 20. März 2013, nach

Folgend