„Die ganze Welt wird verändert."
Einige Leute, dachte Galder grimmig, hätten den Anstand, ein Ausrufezeichen hinter eine solche Bemerkung zu setzen.“

—  Terry Pratchett, The Light Fantastic
Terry Pratchett Foto
Terry Pratchett109
englischer Fantasy-Schriftsteller 1948 - 2015
Werbung

Ähnliche Zitate

Oliviero Toscani Foto
Alessandro Baricco Foto
Werbung

„Die Welt ändert sich, die Zeit wechselt, darum ist es gehörig, dass auch die gesetzlichen Ordnungen verändert werden.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291
Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 232

Gertrude Stein Foto

„Kommunisten sind Leute, die sich einbilden, sie hätten eine unglückliche Kindheit gehabt.“

—  Gertrude Stein US-amerikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kunstsammlerin 1874 - 1946
gemäß Thornton Wilder The Paris Review: Writers at Work, First Series (1958)

Friedrich Hebbel Foto
Thomas Bernhard Foto
Johann Peter Hebel Foto
Thomas Bernhard Foto
Werbung
Ralph Giordano Foto

„Dazu kommt, dass ich mich mit Leuten, die den Völkermord an den Armeniern 1915/16 leugnen, ebenso wenig an einen Tisch setzen werde wie mit den Lügnern von der ´Auschwitzlüge´.“

—  Ralph Giordano deutscher Journalist, Schriftsteller und Regisseur 1923 - 2014
zur Einladung der Ditib zu einem Gespräch über den Islam und den Bau einer großen Moschee in Köln, zitiert im »Kölner Stadt-Anzeiger« und in Focus Online, 16. August 2007

Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Paulo Coelho Foto
H. P. Lovecraft Foto
Werbung
Oscar Wilde Foto
Nikolaus Lenau Foto

„Die ganze Welt ist zum Verzweifeln traurig.“

—  Nikolaus Lenau österreichischer Schriftsteller 1802 - 1850
Einsamkeit 2, 1838. Aus: Sämtliche Werke und Briefe. Band 1, Leipzig und Frankfurt a. M. 1970. S. 290

Citát „Falschheit regiert die ganze Welt.“
Georg Rollenhagen Foto

„Falschheit regiert die ganze Welt.“

—  Georg Rollenhagen 1542 - 1609
Ulysses fraget seine verwandelten diener, ob sie wider wollen menschen werden. Aus: Froschmeuseler, 1. Buch, 1. Theil, 6. Kapitel. Hg. von Karl Goedeke. Erster Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1876 [Dt. Dichter des 16. Jahrhunderts, Bd. 8]. S. 28, Vers 164.

Leon Battista Alberti Foto
Folgend