„Das Leben, mein Junge, ist nicht nur eine wilde, schöne Reise. Leben, das heißt auch: dem Tod bei der Arbeit zuzusehen. Das ist das Härteste überhaupt! Das muss man aushalten können. Bist du bereit, das auszuhalten, mein Junge?“

A Wild Ride Through the Night

Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Walter Moers Foto
Walter Moers60
deutscher Comic-Zeichner, Illustrator und Autor 1957

Ähnliche Zitate

Stephen Hawking Foto

„Wenn es möglich ist zu reisen, kann ich wieder jung sein.“

—  Stephen Hawking britischer theoretischer Physiker 1942 - 2018

Raymond Chandler Foto

„Wir harten Jungs sind doch alle hoffnungslos sentimental.“

—  Raymond Chandler US-amerikanischer Krimi-Schriftsteller 1888 - 1959

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41147138.html 30.08.1976
"All us tough guys are hopeless sentimentalists at heart" - Brief an Roger Machell 7. Februar 1955 http://articles.latimes.com/2001/may/06/books/bk-59816/3l

Elton John Foto
Abraham Lincoln Foto

„Das Leben ist hart, aber so schön.“

—  Abraham Lincoln US-amerikanischer Präsident 1809 - 1865

Georg IV. von England Foto

„Wally, was ist das? Es ist der Tod, mein Junge. Sie haben mich betrogen.“

—  Georg IV. von England König von Großbritannien, Irland und Hannover (1820–1830) 1762 - 1830

Letzte Worte, 24. Juni 1830, zu seinem Pagen
Original engl.: "Wally, what is this? It is death, my boy. They have deceived me."

Oscar Wilde Foto

„Die Seele kommt alt zur Welt und wird jung. Das ist die Komödie des Lebens. Der Leib kommt jung zur Welt und wird alt. Das ist die Tragödie des Lebens.“

—  Oscar Wilde, Eine Frau ohne Bedeutung

Eine Frau ohne Bedeutung, 1. Akt / Lord Illingworth, Mrs. Allonby
Original engl.: "The soul is born old but grows young. That is the comedy of life. And the body is born young and grows old. That is life's tragedy."
Eine Frau ohne Bedeutung - A Woman of No Importance

Arthur Rubinstein Foto

„Es gibt keinen Ersatz für das Leben. Lieber jung sterben als nur um das Leben herumschnüffeln.“

—  Arthur Rubinstein Polnisch-US-amerikanischer Pianist 1887 - 1982

Erinnerungen. Die frühen Jahre

Francis Ford Coppola Foto
Gustave Flaubert Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Jung sein ist schön, alt sein ist bequem.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorismen. Aus: Schriften. Bd. 1, Berlin: Paetel. 1893. S. 31
Aphorismen

Francesc Ferrer i Guàrdia Foto

„Jungens trefft gut! Ich bin unschuldig. Es lebe die moderne Schule!“

—  Francesc Ferrer i Guàrdia libertärer spanischer Pädagoge 1859 - 1909

Letzte Worte, 13. Oktober 1909, vor seiner Hinrichtung, Eugen Lennhoff, Oskar Posner, Dieter A. Binder: Internationales Freimaurerlexikon, München, Herbig Verlag, 2000, S. 280
Original span.: "¡Muchachos, apuntad bien, y disparad sin miedo! ¡Soy inocente! ¡Viva la Escuela Moderna! - Francisco Bergasa: ¿Quién mató a Ferrer i Guardia? 2011, PT567 books.google https://books.google.de/books?id=qb9AxIZG8jwC&pg=PT567&dq=apuntad

Oscar Wilde Foto

„Dieser junge Dandy versuchte etwas zu sein, statt etwas zu machen. Er erkannte, daß das Leben selbst eine Kunst ist.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Feder, Pinsel und Gift; über Thomas Griffiths Wainewright
Original engl.: "This young dandy sought to be somebody, rather than to do something. He recognised that Life itself is in art."
Feder, Pinsel und Gift - Pen, Pencil And Poison (1889)

Stanley Kubrick Foto

„Alle Arbeit und kein Spiel macht Jack, ein langweiliger Junge.“

—  Stanley Kubrick US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor 1928 - 1999

Cäsar Flaischlen Foto

„Was jung ist, // will jung sein, // das ist so Brauch! // als wir jung waren, // wollten wir's auch!“

—  Cäsar Flaischlen deutscher Lyriker und Mundartdichter 1864 - 1920

Die Alten. In: Gesammelte Dichtungen, Fünfter Band, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart und Berlin 1921, S. 66,

Tupac Shakur Foto
Hans Christian Andersen Foto

„Reisen ist Leben.“

—  Hans Christian Andersen dänischer Dichter und Schriftsteller 1805 - 1875

Thomas Morus Foto

„Die Frauen sind ihren Männern, die Kinder den Eltern und so überhaupt die Jüngeren den Älteren untertan.“

—  Thomas Morus, buch Utopia

Utopia (1516). Übersetzung von Gerhard Ritter. Reclam, Stuttgart 1964 u.ö., ISBN 3-15-000513-2, S. 77.
engl.: "Wives serve their husbands, and children their parents, and always the younger serves the elder." - http://en.wikisource.org/wiki/Utopia/Chapter_5

Theodore Roosevelt Foto

Ähnliche Themen