„Jeder muss seinen Beitrag leisten, wenn wir zeigen wollen, dass die Nation ihres Glücks würdig ist.“

Original

Each one must do his part if we wish to show that the nation is worthy of its good fortune.

1900s, The Strenuous Life: Essays and Addresses (1900), National Duties
Kontext: Exactly as each man, while doing first his duty to his wife and the children within his home, must yet, if he hopes to amount to much, strive mightily in the world outside his home, so our nation, while first of all seeing to its own domestic well-being, must not shrink from playing its part among the great nations without. Our duty may take many forms in the future as it has taken many forms in the past. Nor is it possible to lay down a hard-and-fast rule for all cases. We must ever face the fact of our shifting national needs, of the always-changing opportunities that present themselves. But we may be certain of one thing: whether we wish it or not, we cannot avoid hereafter having duties to do in the face of other nations. All that we can do is to settle whether we shall perform these duties well or ill.

Letzte Aktualisierung 29. September 2020. Geschichte
Theodore Roosevelt Foto
Theodore Roosevelt95
US Amerikanischer Politiker, 26. Präsident der USA 1858 - 1919

Ähnliche Zitate

Georges Danton Foto

„Du wirst meinen Kopf dem Volke zeigen, er ist dessen würdig.“

—  Georges Danton Rechtsanwalt, Politiker zur Zeit der Französischen Revolution 1759 - 1794

Letzte Worte zu seinem Henker, 5. April 1794
Original frz.: "Tu montreras ma tête au peuple, elle en vaut bien la peine."

Eleanor Roosevelt Foto
Franklin Delano Roosevelt Foto
Robin Williams Foto
Nicolaus Copernicus Foto
Albert Schweitzer Foto
Heinrich von Sybel Foto

„an Glück und Leid, an Ruhm und Unheil empfängt stets eine jede Nation genau, was sie verdient.“

—  Heinrich von Sybel deutscher Historiker 1817 - 1895

„Die Erhebung Europa's gegen Napoleon I.“. In: Kleine historische Schriften, Band I, München 1863, S. 307 books.google https://books.google.de/books?id=mmVCAAAAIAAJ&pg=PA307&dq=verdient

Ralph Waldo Emerson Foto
Alexander Von Humboldt Foto

„Ich hielt es für besser, etwas zu leisten, als nichts zu versuchen weil man nicht alles leisten kann.“

—  Alexander Von Humboldt deutscher Naturforscher 1769 - 1859

Die freie Bergschule zu Steben, 13. März 1794. In: Alexander von Humboldt, Hrsg. Karl Bruhns, Erster Band, F. A. Brockhaus, Leipzig 1872, S. 293,

Leo Tolstoi Foto
Steve Jobs Foto
Fritz Perls Foto
Arturo Pérez-Reverte Foto
Mark Twain Foto
Dschalal ad-Din al-Rumi Foto

„Zeige dich, wie du bist oder sei, wie du dich zeigst.“

—  Dschalal ad-Din al-Rumi islamischer Mystiker, Begründer des Mevlevi-Derwisch-Ordens 1207 - 1273

Dschalâl-ed-dîn Rumî, auch Mevlana Dschelaluddin Rumi. Quelle : Inschrift am Mevlana-Museum in Kappadokien.

„Jede Nationalgesellschaft kann ihren Teil beitragen.“

—  Romea Brügger

Quelle: https://www.welt.de/sonderthemen/article228313645/DRK-Projekte-im-Ausland.html

Rudolf Steiner Foto

„Das Wissen hat nur dadurch Wert, dass es einen Beitrag liefert zur allseitigen Entfaltung der ganzen Menschennatur.“

—  Rudolf Steiner österreichischer Esoteriker, Philosoph, Schriftsteller und Begründer der Anthroposophie 1861 - 1925

Die Philosophie der Freiheit (GA 4)
Der Geist des Menschen

Malcolm X Foto

„Zeigst Du mir einen Kapitalisten, so zeige ich Dir einen Blutsauger.“

—  Malcolm X US-amerikanischer Führer der Bürgerrechtsbewegung 1925 - 1965

Ulrich Kienzle Foto

„China und Russland zeigen, dass man ohne Demokratie wirtschaftlich erfolgreich sein kann.“

—  Ulrich Kienzle deutscher Journalist 1936

Stern Nr. 42/2008 vom 9. Oktober 2008, S. 198

Ähnliche Themen