„Fangen Sie mit einem Wunsch an, der Ihnen wirklich wichtig ist.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Gabriele Oettingen Foto
Gabriele Oettingen1
deutsche Biologin, Professorin für Psychologie 1953

Ähnliche Zitate

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Larry Page Foto
Karl Marx Foto

„Jeder Schritt wirklicher Bewegung ist wichtiger als ein Dutzend Programme.“

—  Karl Marx deutscher Philosoph, Ökonom und Journalist 1818 - 1883

Vergil Foto

„Fangen wir mit der Hauptsache an.“

—  Vergil römische Dichter -70 - -19 v.Chr

Eklogen III, 60 / Damoetas
Original lat.: "Ab Iove principium."

Novalis Foto

„Hypothesen sind Netze, nur der wird fangen, der auswirft.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801

Distichen
Andere

Warren Buffett Foto
Elton John Foto
Jacques Lacan Foto

„Wunsch ist immer Wunsch.“

—  Jacques Lacan französischer Psychiater und Psychoanalytiker 1901 - 1981

Leo Tolstoi Foto

„Langeweile: Der Wunsch nach Wünschen.“

—  Leo Tolstoi russischer Schriftsteller 1828 - 1910

Jerome David Salinger Foto

„Man sollte nie jemand etwas erzählen. Sonst fangen sie alle an einem zu fehlen.“

—  Jerome David Salinger, buch Der Fänger im Roggen

"Der Fänger im Roggen". Deutsch von Heinrich Böll. Kiepenheuer und Witsch Köln 1962. Die letzten Sätze des Romans.
Original engl.: "Don't ever tell anybody anything. If you do, you start missing everybody."

Willy Brandt Foto

„Wir stehen nicht am Ende unserer Demokratie, wir fangen erst richtig an.“

—  Willy Brandt vierter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1969–1974) 1913 - 1992

Seite 19/19
Regierungserklärung 28. Oktober 1969

Eduard von Bauernfeld Foto

„Lass das lange Vorbereiten, // Fang dein Leben an beizeiten.“

—  Eduard von Bauernfeld österreichischer Lustspieldichter 1802 - 1890

Poetisches Tagebuch

Francesco de Sanctis Foto

„Die Sittlichkeit nimmt ab, und die Sittenlehrer fangen an zu predigen.“

—  Francesco de Sanctis italienischer Literaturhistoriker und -kritiker und Politiker 1817 - 1883

Über die Wissenschaft und das Leben

Eduard von Bauernfeld Foto

„Wie fangen wir's an? // Das sage mir Einer! // Lang leben will Jedermann, // Alt werden Keiner.“

—  Eduard von Bauernfeld österreichischer Lustspieldichter 1802 - 1890

Poetisches Tagebuch, 1843, Verlag von Freund & Jeckel, Berlin 1887, S. 52,

Eduard von Bauernfeld Foto

„Laß das lange Vorbereiten, // Fang' dein Leben an bei Zeiten.“

—  Eduard von Bauernfeld österreichischer Lustspieldichter 1802 - 1890

Gedichte, F. A. Brockhaus, Leipzig 1852, S. 277,

Thomas Alva Edison Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Wenn die Nachtigallen aufhören zu schlagen, fangen die Grillen an zu zirpen.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorismen. Aus: Schriften. Bd. 1, Berlin: Paetel. 1893. S. 70
Aphorismen

Khalil Gibran Foto

Ähnliche Themen