„Denn, ihr Deutschen, auch ihr seid // Tatenarm und gedankenvoll.“

An die Deutschen, in: Friedrich Hölderlin, Sämtliche Werke. 6 Bände, Band 1, Stuttgart 1946, S. 253-254, zeno.org http://www.zeno.org/nid/20005104173

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Friedrich Hölderlin Foto
Friedrich Hölderlin59
deutscher Lyriker 1770 - 1843

Ähnliche Zitate

Donatien Alphonse François de Sade Foto

„Was seid ihr und was sind wir!“

—  Donatien Alphonse François de Sade, buch Die 120 Tage von Sodom

Rede des Herzogs
Die 120 Tage von Sodom, Die bibliophilen Taschenbücher, Dortmund 1979, S.84
Die 120 Tage von Sodom (1785)

Tayyip Erdoğan Foto

„Man nennt euch Gastarbeiter, Ausländer oder Deutschtürken. Aber egal, wie euch alle nennen: Ihr seid meine Staatsbürger, ihr seid meine Leute, ihr seid meine Freunde, ihr seid meine Geschwister!“

—  Tayyip Erdoğan türkischer Politiker, Ministerpräsident der Türkei 1954

Rede am 27. Februar 2011 vor 11.000 Türkeistämmigen in Düsseldorf, zit. bei: spiegel.de http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,747496,00.html

Khalil Gibran Foto
Wolfram von Eschenbach Foto
Gertrude Stein Foto

„Ihr seid alle eine verlorene Generation.“

—  Gertrude Stein US-amerikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kunstsammlerin 1874 - 1946

Citát „Wieso seid ihr stärker als die Wahrheit“
Max Frisch Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Wenn Euer Gewissen rein ist, so seid Ihr frei.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, Götz von Berlichingen

Götz von Berlichingen, Erster Akt – Jagsthausen. Götzens Burg / Götz
Dramen, Götz von Berlichingen (1773)

Christopher Moore Foto

„Edle Herren, seid so freundlich und verpisst Euch.“

—  Christopher Moore US-amerikanischer Roman-Schriftsteller 1957

The Serpent of Venice

Gottfried Keller Foto

„Im Notfall bindet der Bauer den Schuh mit Seide.“

—  Gottfried Keller, buch Der grüne Heinrich

Der grüne Heinrich, http://www.zeno.org/nid/20005145627

Giuseppe Mazzini Foto

„Eure ersten wichtigsten Pflichten sind der Menschheit gegenüber. Ihr seid Menschen, ehe ihr Staatsbürger oder Väter seid.“

—  Giuseppe Mazzini italienischer Jurist, Demokrat und Freiheitskämpfer im Rahmen des Risorgimento 1805 - 1872

Über die Pflichten des Menschen

Khalil Gibran Foto
Martin Luther Foto

„… dieweil sind wir Deutschen noch immer Deutsche und wollen Deutsche bleiben.“

—  Martin Luther Reformator, Theologe, Bibelübersetzer 1483 - 1546

Zusammenhang: Luther beklagt, dass es zu wenige Geschichtsbücher gäbe, die Ereignisse und Aussprüche festgehalten haben.) - WA 15, S. 52, Zeile 23-24 (sprachlich modernisiert
An die Ratsherren aller Städte deutschen Landes, dass sie christliche Schulen aufrichten und halten sollen, 1524

Erich Honecker Foto
Kurt Tucholský Foto

„Deutsche, kauft deutsche Zitronen!“

—  Kurt Tucholský, Europa

Europa, in: "Die Weltbühne", 12. Januar 1932, S. 73
Die Weltbühne

Ferdinando Galiani Foto

„Ihr werdet nichts mehr sein, wenn ihr nicht mehr die Lehrmeister der Laster seid.“

—  Ferdinando Galiani italienischer Ökonom 1728 - 1787

An Mme d'Épiney, mit Bezug auf Frankreich

Mellin de Saint-Gelais Foto

„So seid immer eingedenk, dass die Zeit die Schönheit beendet.“

—  Mellin de Saint-Gelais Dichter der französischen Renaissance 1495 - 1558

Oeuvres poétiques

Friedrich Schiller Foto
Khalil Gibran Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Im Auslegen seid frisch und munter! Legt ihr's nicht aus, so legt was unter.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Zahme Xenien II
Gedichte, Zahme Xenien (1827)

Ähnliche Themen