„[Das SED-Experiment] wird fürchterlich enden, mit einem moralischen Katzenjammer und einer sittlichen Vernichtung derer, die einmal aus ehrlichen Absichten kommunistische oder sozialistische Vorstellungen solcher Art zu realisieren versucht haben.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 30. März 2021. Geschichte
Herbert Wehner Foto
Herbert Wehner146
deutscher Politiker (KPD, SPD), MdL, MdB, MdEP 1906 - 1990

Ähnliche Zitate

Max Frisch Foto
Douglas Adams Foto
John Green Foto
Franz-Josef Strauß Foto

„Die Demokratisierung der Gesellschaft ist der Beginn der Anarchie, das Ende der wahren Demokratie. Wenn die Demokratisierung weit genug fortgeschritten ist, dann endet sie im kommunistischen Zwangsstaat.“

—  Franz-Josef Strauß deutscher Politiker (CSU), MdL, MdB, MdEP 1915 - 1988

Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, 11. Januar 1978. Unter Demokratisierung der Gesellschaft verstand man damals z.B. die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in Betrieben und von Studenten in den Universitäten und Hochschulen

Karl Raimund Popper Foto

„Die Welt ist ein Experiment, dessen Ausgang wir nicht kennen können.“

—  Karl Raimund Popper österreichisch-britischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker 1902 - 1994

Ernest Hemingway Foto
Orson Welles Foto

„Ich habe mich immer mehr für Experimente interessiert als für Erfolge.“

—  Orson Welles US-amerikanischer Filmregisseur, Schauspieler und Autor 1915 - 1985

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Eugen Richter Foto
Ralph Waldo Emerson Foto
Hermann von Keyserling Foto

„Vernichtung allein bahnt den Weg zu radikaler Erneuerung.“

—  Hermann von Keyserling deutscher Philosoph 1880 - 1946

S. 583,
Das Reisetagebuch eines Philosophen (1919)

George Orwell Foto
Leonardo Da Vinci Foto

„Keine Wirkung in der Natur ist ohne Vernunftgrund. Erkenne den Vernunftgrund, und du bedarfst nicht des Experiments.“

—  Leonardo Da Vinci italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph 1452 - 1519

Tagebücher und Aufzeichnungen
Original ital.: "Nessuno effetto è in natura sanza ragione; intendi la ragione e non ti bisogna sperienzia."
Fälschlich zugeschrieben

Karl Marx Foto
Immanuel Kant Foto
Gottfried Wilhelm Leibniz Foto

„In gewissem Sinne ist Sprache Vorstellung und die Vorstellung der Rahmen der Wahrnehmung.“

—  Susanne K. Langer US-amerikanische Philosophin 1895 - 1985

Philosophie auf neuem Wege. Das Symbol im Denken, im Ritus und in der Kunst, Frankfurt am Main (Fischer Taschenbuch) 1984

„Die schlechte Absicht ist immer auf den Beinen.“

—  Emil Gött deutscher Schriftsteller 1864 - 1908

Im Selbstgespräch

Walter Ulbricht Foto

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“

—  Walter Ulbricht Staatsratsvorsitzender der Deutschen Demokratischen Republik 1893 - 1973

Ähnliche Themen