„Das Wort ist nichts als der verkörperte Gedanke.“

Themen
wort, gedanke
Joseph Joubert Foto
Joseph Joubert48
französischer Moralist und Essayist 1754 - 1824
Werbung

Ähnliche Zitate

Lothar Schmidt Foto

„Große Worte verbergen kleine Gedanken.“

—  Lothar Schmidt deutscher Verleger und Schachspieler 1928 - 2013

Werbung
John Maynard Keynes Foto
Georg Christoph Lichtenberg Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Khalil Gibran Foto
Henry Adams Foto

„Niemand meint alles was er sagt, und nur wenige sagen alles was sie denken. Worte sind glitschig und Gedanken sind klebrig.“

—  Henry Adams, buch The Education of Henry Adams
The Education of Henry Adams, 1907 Original engl.: "No one means all he says, and yet very few say all they mean, for words are slippery and thought is viscous."

Leo Tolstoi Foto
Oscar Wilde Foto

„Ein Gedanke, der nicht gefährlich ist, ist nicht wert, als Gedanke zu gelten.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Der Kritiker als Künstler - The Critic As Artist, Der Kritiker als Künstler, Szene 2 / Gilbert Original engl.: "An idea that is not dangerous is unworthy of being called an idea at all."

„In Zeiten der Begeisterung für das Vaterland zu sterben ist leichter, als in den nüchternen Tagen dafür zu leben mit Gedanken, Wort und Tat.“

—  Otto von Leixner österreichisch-deutscher Schriftsteller, Literaturkritiker, Journalist und Historiker 1847 - 1907
Aus meinem Zettelkasten

Karl Philipp Moritz Foto

„Daß wir selber sind, ist unser höchster und edelster Gedanke. Und von sterblichen Lippen läßt sich kein erhabneres Wort vom Schönen sagen als: es ist!“

—  Karl Philipp Moritz deutscher Schriftsteller 1756 - 1793
Über die bildende Nachahmung des Schönen, zitiert nach:Karl Philipp Moritz: Werke in zwei Bänden, Band 1, Berlin und Weimar 1973, S. 289, zeno.org http://www.zeno.org/nid/20005391814

Johanna Wokalek Foto
Jeremias Gotthelf Foto

„Vor dem Essen stören die Gedanken des Magens die Gedanken der Seele.“

—  Jeremias Gotthelf, Die schwarze Spinne
Die schwarze Spinne. In: Bilder und Sagen aus der Schweiz, Band 1, Solothurn: Jent & Gaßmann, 1842. S. 18

Kai Meyer Foto

„Nichts ist so vergänglich wie ein Gedanke.“

—  Kai Meyer Deutscher Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor 1969
Die Seiten der Welt

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“