„Wir dürfen niemals aufhören, Gutes zu tun, selbst wenn es schwer und fordernd ist“

—  Franziskus

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Franziskus Foto
Franziskus3
266. Papst der römisch-katholischen Kirche 1936

Ähnliche Zitate

Citát „Sie dürfen niemals Angst vor dem haben, was Sie tun, wenn es richtig ist.“
Rosa Parks Foto
Immanuel Kant Foto

„Die Schöpfung ist niemals vollendet. Sie hat zwar einmal angefangen, aber sie wird niemals aufhören.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804

Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels … (1755). Akademieausgabe Band I, S. 314 http://www.korpora.org/kant/aa01/314.html
Sonstige

William Hazlitt Foto

„Wir werden nie etwas gut machen, bis wir aufhören, nachzudenken, wie wir es machen werden.“

—  William Hazlitt englischer Essayist und Schriftsteller 1778 - 1830

Sketches and Essays

Johannes Scherr Foto

„Aller Anfang ist schwer, ja wohl; aber das rechtzeitige Aufhören ist eine noch schwierigere Kunst.“

—  Johannes Scherr deutscher Kulturhistoriker und Autor 1817 - 1886

Beaumarchais, 8. In: Studien, Erster Band, Verlag von Otto Wigand, Leipzig 1865, S. 337,

Gert Fröbe Foto
Georg Christoph Lichtenberg Foto

„Die Leute, die niemals Zeit haben, tun am wenigsten.“

—  Georg Christoph Lichtenberg, buch Sudelbücher

Sudelbücher Heft K (125)
Sudelbücher

„Gut zu handeln ist schwer, Gutes zu fordern ist leicht.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 262

Antonio Gala Foto
Karl Marx Foto

„So gut, wie jeder schreiben und lesen lernt, muss jeder schreiben und lesen dürfen.“

—  Karl Marx deutscher Philosoph, Ökonom und Journalist 1818 - 1883

Debatten über Pressefreiheit und Publikation der Landständischen Verhandlungen. MEW 1, S. 73 http://www.mlwerke.de/me/me01/me01_066.htm#S73, 1842
Rheinische Zeitung (1842-43)

Plautus Foto

„Einem Schlechten Gutes tun ist ebenso gefährlich wie einem Guten Schlechtes tun.“

—  Plautus, Poenulus

Poenulus (Der junge Punier), 633f, III.iii / Der Advokat
Original lat.: "Malo bene facere tantundemst(tantundem est) periculum quantum bono male facere."

Immanuel Kant Foto

„So lange also die Eitelkeit der menschlichen Gemüter noch mächtig sein wird, so lange wird sich das Vorurteil auch erhalten, d. i. es wird niemals aufhören.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804

Wahre Schätzung der lebendigen Kräfte, A VIII
Wahre Schätzung der lebendigen Kräfte (1746)

Citát „Es ist ebenso interessant und schwer, etwas gut zu sagen, wie es gut zu malen ist.“
Vincent Van Gogh Foto

„Es ist ebenso interessant und schwer, etwas gut zu sagen, wie es gut zu malen ist.“

—  Vincent Van Gogh niederländischer Maler und Zeichner 1853 - 1890

Briefe

Jane Austen Foto
Oscar Wilde Foto

„Die Menschen werden alt, aber sie werden niemals gut.“

—  Oscar Wilde, Lady Windermeres Fächer

Lady Windermeres Fächer, 1. Akt, Herzogin von Berwick
Original engl.: "Men become old, but they never become good."
Lady Windermeres Fächer - Lady Windermere's Fan (1892)

Citát „Es ist schwerer, einen guten Stuhl zu bauen als einen Wolkenkratzer.“
Ludwig Mies van der Rohe Foto
Thomas Mann Foto
Isaac Asimov Foto

„Lassen Sie sich niemals von Ihrer Moral davon abhalten, das Richtige zu tun.“

—  Isaac Asimov US-amerikanischer Biochemiker und Science-Fiction-Schriftsteller 1920 - 1992

Hermann Gmeiner Foto

„Alles Gute auf der Welt geschieht nur, wenn einer mehr tut, als er tun muss. Das Gute, das ich nicht tue, kann niemand für mich tun.“

—  Hermann Gmeiner österreichischer Pädagoge und Gründer der SOS-Kinderdörfer 1919 - 1986

zitiert bei Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Mureck

Ähnliche Themen