„Denkt immer daran: Mit einer Maus fing alles an.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 5. Juni 2022. Geschichte
Themen
finger, maus
Walt Disney Foto
Walt Disney61
US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preistr… 1901 - 1966

Ähnliche Zitate

Sven Regener Foto

„Finger weg von meiner Paranoia, die war mir immer lieb und teuer.“

—  Sven Regener deutscher Musiker und Schriftsteller 1961

Finger weg von meiner Paranoia, Album "Mittelpunkt der Welt, Universal, 30.September 2005

„Mit Speck fängt man Mäuse“

— Unbekannter Autor

Walt Disney Foto

„Für mich ist Micky Maus ein Symbol der Unabhängigkeit.“

—  Walt Disney US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preisträger 1901 - 1966

Benjamin Franklin Foto

„Eine Katze in Handschuhen fängt keine Mäuse.“

—  Benjamin Franklin amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann 1706 - 1790

Jaggi Vasudev Foto
Horaz Foto

„Es kreißen die Berge, geboren wird eine lächerliche Maus.“

—  Horaz, Ars Poetica

Ars poetica, 139
Original lat.: "Parturient montes, nascetur ridiculus mus."

Georg Rollenhagen Foto

„Das ist eine arme Maus, // die nur weiß zu einem Loch hinaus.“

—  Georg Rollenhagen, buch Froschmeuseler

Bröseldieb rümet sein geschlecht und weisheit. Aus: Froschmeuseler, 1. Buch, 1. Theil, 3. Kapitel. Hg. von Karl Goedeke. Erster Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1876 [Dt. Dichter des 16. Jahrhunderts, Bd. 8]. S. 16, Vers 109f.
Original: "Das ist eine arme maus, // Die nurt weiß zu eim loch hinaus."

Georg Rollenhagen Foto

„Wenn die katz nicht ist im haus, // so hat frei umlaufen die maus.“

—  Georg Rollenhagen, buch Froschmeuseler

Murner betreugt die meuse mit seinem todfliegen. Aus: Froschmeuseler, 1. Buch, 2. Theil, 25. Kapitel. Hg. von Karl Goedeke. Erster Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1876 [Dt. Dichter des 16. Jahrhunderts, Bd. 8]. S. 176, Vers 17f.

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Da fing mein Leben an, als ich dich liebte.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, Iphigenie auf Tauris

Iphigenie auf Tauris, 2. Aufzug, 1. Auftritt zeno.org http://www.zeno.org/nid/20004850653 / Pylades
Dramen, Iphigenie auf Tauris (1787)

Tad Williams Foto

„Im Schlamm fing es an, wie so vieles.“

—  Tad Williams, buch Stadt der goldenen Schatten

City of Golden Shadow

Gustav Heinemann Foto

„Wer mit dem Zeigefinger allgemeiner Vorwürfe auf den oder die vermeintlichen Anstifter oder Drahtzieher zeigt, sollte daran denken, daß in der Hand mit dem ausgestreckten Zeigefinger zugleich drei andere Finger auf ihn selbst zurückweisen.“

—  Gustav Heinemann ehemaliger Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1899 - 1976

Fernsehansprache am 14. April 1968 nach den gewalttätigen Ausschreitungen gegen den Springer-Verlag, die dem Attentat auf Rudi Dutschke folgten. Die ZEIT 19. April 1968 http://www.zeit.de/1968/16/Gustav-Heinemann

Stephen King Foto
Citát „Es ist egal, ob die Katze schwarz oder weiß ist, solange sie Mäuse fängt.“
Deng Xiaoping Foto
Plutarch Foto

„Man soll ebensowenig nach den Augen heiraten wie nach den Fingern.“

—  Plutarch griechischer Schriftsteller 46 - 127

Moralia I, Ehevorschriften, 24

Pablo Picasso Foto

„Kunst ist ein Finger in den Arsch der Bourgeoisie.“

—  Pablo Picasso spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer 1881 - 1973

Malcolm X Foto
Walt Disney Foto

„Ich hoffe nur, dass wir eines nie aus den Augen verlieren - dass alles mit einer Maus begann.“

—  Walt Disney US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preisträger 1901 - 1966

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Handelt einer mit Honig, er leckt zuweilen die Finger.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Reineke Fuchs 8, 94
Andere Werke

Heinz Guderian Foto

„Man schlägt jemanden mit der Faust und nicht mit gespreizten Fingern.“

—  Heinz Guderian deutscher Offizier und Generaloberst im Zweiten Weltkrieg 1888 - 1954

Ähnliche Themen