„Ich habe gelernt, dass die Leute vergessen, was Sie gesagt haben, die Leute vergessen, was Sie getan haben, aber nie vergessen, wie sie sich bei Ihnen fühlten.“

Original

At the end of the day people won't remember what you said or did, they will remember how you made them feel.

This is a very close paraphrase of a quotation attributed to Carl Buehner in a book published many years earlier - “They may forget what you said — but they will never forget how you made them feel.” quoted in Richard Evans' Quote Book, 1971, Publisher's Press, ASIN: B000TV5WBW, although it is widely (mis)attributed to Angelou in her book Worth Repeating: More Than 5,000 Classic and Contemporary Quotes (2003) by Bob Kelly, p. 263,
Misattributed
Variante: People will forget what you said. People will forget what you did. But people will never forget how you made them feel.

Letzte Aktualisierung 22. April 2022. Geschichte
Maya Angelou Foto
Maya Angelou18
US-amerikanische Schriftstellerin, Professorin und Menschen… 1928 - 2014

Ähnliche Zitate

Bob Marley Foto
Robin Williams Foto
Woody Allen Foto
Edmund Landau Foto
Werner Heisenberg Foto

„Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles vergessen hat, was man gelernt hat.“

—  Werner Heisenberg deutscher Physiker und Nobelpreisträger 1901 - 1976

Schritte über Grenzen, Rede zur 100-Jahrfeier des Max-Gymnasiums, Piper 1973, S.106; in ähnlicher Form auch Albert Einstein, Mark Twain und Edward Wood, 1. Earl of Halifax zugeschrieben

Kurt Tucholský Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
A.A. Milne Foto

„Bald - und du hast alles vergessen. Bald - und alles hat dich vergessen.“

—  Marc Aurel 121 - 180

Selbstbetrachtungen VII, 21

Marcus Aurelius Foto

„Bald - und du hast alles vergessen. Bald - und alles hat dich vergessen.“

—  Marcus Aurelius, buch Selbstbetrachtungen

Selbstbetrachtungen VII, 21
Original altgriech.: "Ἐγγὺς μὲν ἡ σὴ περὶ πάντων λήθη, ἐγγὺς δὲ ἡ πάντων περὶ σοῦ λήθη."
Lat.: "Instat tempus, quo tu omnium oblitus eris: instat, quo omnes tui obliti erunt."
Selbstbetrachtungen

Thomas Mann Foto

„Brave, herrliche junge Leute! Ihr seid nicht umsonst gestorben, sollt nicht vergessen sein“

—  Thomas Mann deutscher Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger 1875 - 1955

Über die Mitglieder der Weißen Rose, Radiorede an Deutsche Hörer vom 27. Juni 1943, zitiert nach Thomas-Mann-Förderkreis München e.V. http://tmfm.de/projekte/tm-halle/rede-heisserer.htm

Antonio Gala Foto
Sophokles Foto

„Man muss vergessen, dass Mühe für die Eltern Mühe ist.“

—  Sophokles, Ajax

Ödipus auf Kolonos, 501 / Ismene
Aias (455–450 v. Chr.), Antigone (442 v. Chr.), Ödipus auf Kolonos (401 v. Chr. posthum aufgeführt)

Francesco Petrarca Foto

„Keine Wunde ist in mir so vernarbt, dass ich sie ganz vergessen könnte.“

—  Francesco Petrarca italienischer Dichter und Geschichtsschreiber 1304 - 1374

Gespräche über die Weltverachtung / Franciscus

Ernest Hemingway Foto
Adolph Freiherr Knigge Foto

„Vor allen Dingen soll man nie vergessen, daß die Gesellschaft lieber unterhalten, als unterrichtet sein will […].“

—  Adolph Freiherr Knigge, buch Über den Umgang mit Menschen

Erstes Buch, 1. Kapitel, Allgemeine Bemerkungen. hg. von Karl Goedeke. 16. Ausgabe. Hannover: Hahn, 1878. Seite 26 http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=File:%C3%9Cber_den_Umgang_mit_Menschen.djvu&page=42
Über den Umgang mit Menschen
Variante: Vor allen Dingen soll man nie vergessen, daß die Gesellschaft lieber unterhalten, als unterrichtet sein will.

Arthur Schopenhauer Foto

„Alles, alles kann einer vergessen, nur nicht sich selbst, sein eigenes Wesen.“

—  Arthur Schopenhauer, buch Aphorismen zur Lebensweisheit

Parerga and Paralipomena (1851), Aphorisms on the Wisdom of Life

Ronald Reagan Foto

„Schatz, ich habe vergessen mich auszuweichen.“

—  Ronald Reagan Präsident der Vereinigten Staaten 1911 - 2004

Jean Ziegler Foto

„Die politische Klasse kann man vergessen.“

—  Jean Ziegler Schweizer Soziologe, Politiker und Sachbuch- und Romanautor 1934

Walt Whitman Foto

Ähnliche Themen