„In der Freundschaft vertraut man seine Geheimnisse an, in der Liebe entschlüpfen sie einem.“

Jean de La Bruyere Foto
Jean de La Bruyere24
französischer Schriftsteller 1645 - 1696
Werbung

Ähnliche Zitate

Peter Bamm Foto
Nicolas Chamfort Foto
Werbung
Katharine Hepburn Foto
François de La  Rochefoucauld Foto

„Wie selten auch wahre Liebe ist, so ist wahre Freundschaft doch noch seltener.“

—  François de La Rochefoucauld französischer Schriftsteller 1613 - 1680
Réflexions ou sentences et maximes morales 473, 1678

Desmond Morris Foto

„Je vertrauter und alltäglicher eine Verhaltensweise ist, desto problematischer wird ihre Analyse.“

—  Desmond Morris britischer Zoologe, Verhaltensforscher, Publizist und Künstler 1928
Liebe geht durch die Haut. Die Naturgeschichte des Intimverhaltens. München, 1982. ISBN 3-858-86001-8. Übersetzer: Holger Fließbach

Friedrich Nietzsche Foto
Oscar Wilde Foto

„Freundschaft ist weit tragischer als Liebe. Sie dauert länger.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Maximen zur Belehrung der Übergebildeten, Maxime 8

Werbung
Joachim Meisner Foto

„Nächstenliebe ist kein Freundlichkeitsbrei.“

—  Joachim Meisner deutscher Geistlicher, Erzbischof des Erzbistums Köln, Kardinal 1933
Interview mit Spiegel Online, 9. August 2005, spiegel. de

Citát „Die Freundschaft ist eine Kunst der Distanz, so wie die Liebe eine Kunst der Nähe ist.“
Sigmund Graff Foto
Jesus von Nazareth Foto
Werbung
 Sallust Foto

„Dasselbe zu wollen und dasselbe nicht zu wollen, gerade darin liegt beständige Freundschaft.“

—  Sallust römischer Geschichtsschreiber und Politiker -86 - -34 v.Chr
Der Catilinarische Krieg, 20; Rede des Catilina

Wolfgang Schäuble Foto

„Er vertraut auf Gott. Das ist nichts Böses.“

—  Wolfgang Schäuble deutscher Politiker 1942
über George W. Bush, Stern Nr. 48/2008 vom 20. November 2008, S. 54

Terry Pratchett Foto
Citát „Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupéry Foto

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“

—  Antoine de Saint-Exupéry französischer Schriftsteller und Flieger 1900 - 1944
Der kleine Prinz, Kapitel XXI

Folgend