„Lyrik ist die Sprache des denkenden Herzens.“

Werbung

Ähnliche Zitate

Friedrich Nietzsche Foto

„Nichts ist wahr, alles ist erlaubt« sprach ich mir zu.“

— Friedrich Nietzsche deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900
4. Teil; Der Schatten

Werbung
Theodor Fontane Foto

„Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache.“

— Theodor Fontane Deutscher Schriftsteller 1819 - 1898
13. Kapitel. Aus: Romane und Erzählungen. hg. von Peter Goldammer, Gotthard Erler, Anita Golz und Jürgen Jahn, 2. Auflage, Berlin und Weimar: Aufbau, 1973. Band 6. Seite 99

 Adam Foto

„[Wir sprachen zu den Engeln:] „Bezeuget Adam Ehrerbietung““

—  Adam Biblische Figur
Sure 18, 50 (Ahmadiyya) Onlinetext

Edgar Allan Poe Foto

„Sprach der Rabe, "Nimmermehr.“

— Edgar Allan Poe US-amerikanischer Schriftsteller 1809 - 1849

Roberto Bolaño Foto
Wolfram von Eschenbach Foto
Mika Waltari Foto

„Ein Mensch kann nicht nach seiner Hautfarbe oder Sprache, nach seinen Kleidern oder seinem Schmuck, nach seinem Reichtum oder seiner Armut gemessen werden, sondern einzig und allein nach seinem Herzen.“

— Mika Waltari finnischer Schriftsteller 1908 - 1979
Sinuhe der Ägypter, Aus dem Finnischen von Charlotte Lilius, Bastei Lübbe Verlag Bergisch Gladbach 2008, ISBN 3404158113, S. 767f.

Werbung
Haruki Murakami Foto
Jodi Picoult Foto
Otto Von Bismarck Foto

„Die Majorität hat viele Herzen, aber ein Herz hat sie nicht.“

— Otto Von Bismarck deutscher Politiker, Reichskanzler 1815 - 1898
Rede im Deutschen Reichstag, 12. Juni 1882

Erich Maria Remarque Foto

„Zynismus ist Herz mit negativem Vorzeichen.“

— Erich Maria Remarque deutscher Autor 1898 - 1970
Der schwarze Obelisk. Aufbau Verlag, Berlin 1956. Seite 161

Werbung
Franz von Sales Foto

„Selig die biegsamen Herzen, denn sie werden nie brechen.“

— Franz von Sales französischer Bischof von Genf/Annecy, Ordensgründer, Kirchenlehrer, Heiliger 1567 - 1622
Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 2,38

Zafer Şenocak Foto

„Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam“

— Zafer Şenocak türkisch-deutscher Schriftsteller 1961
„Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam“, Die Welt, 29. Dezember 2007

Karl Julius Weber Foto

„Je verbreiteter die Geselligkeit, desto frostiger die Herzen.“

— Karl Julius Weber deutscher Schriftsteller und Satiriker 1767 - 1832
Democritos

Robert Burns Foto

„Mein Herz ist im Hochland, mein Herz ist nicht hier!“

— Robert Burns schottischer Schriftsteller und Poet 1759 - 1796
Mein Herz ist im Hochland, übersetzt von Ferdinand Freiligrath, in: Komm, leb mit mir, Silva Verlag Iserlohn 1947, S. 57

Nächster