„Wer ungeduldig ist, verkürzt die Zeit, die er zum Leben hat.“

Stein und Flöte und das ist noch nicht alles

Letzte Aktualisierung 22. Mai 2020. Geschichte
Themen
leben, zeit
Hans Bemmann Foto
Hans Bemmann20
österreichischer Schriftsteller 1922 - 2003

Ähnliche Zitate

Francis Picabia Foto

„Die Moral verkürzt den Menschen, der Mensch verkürzt das Leben.“

—  Francis Picabia kubanischer Schriftsteller, Maler, Grafiker 1879 - 1953

Aphorismen

„Die Eile ist das Gegenteil der Geduld: Ungeduldig sucht sie zu beschleunigen, was eigentlich seine Zeit braucht.“

—  Jürgen Dahl deutscher Buchhändler, Journalist und Autor 1929 - 2001

Vom Geschmack der Lilienblüten. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995. ISBN 3-423-30464-2. S. 152

Rita Hayworth Foto

„Manchmal, wenn ich ungeduldig werde, erinnere ich mich einfach an die Zeit, als ich mir die Augen ausweinte, weil niemand ein Bild von mir im Trocadero machen wollte.“

—  Rita Hayworth US-amerikanische Schauspielerin 1918 - 1987

Original englisch: "Sometimes when I find myself getting impatient I just remember the times I cried my eyes out because nobody wanted to take my picture at the Trocadero." - in: Caren Roberts-Frenzel: Rita Hayworth: A Photographic Retrospective. Abrams, New York 2001

„Handele so, daß du das personale (soziale, emotionale, musische, sittliche, religiöse) Leben in dir und anderen eher mehrst und entfaltest denn minderst und verkürzt.“

—  Rupert Lay deutscher Philosoph und Theologe, Unternehmensberater und Psychotherapeut 1929

In dieser Formulierung auf S. 21 von "Ethik für Manager" (1. Aufl. Econ Verlag, 1989.), ISBN 3-430-15916-4

Citát „Wer der Schnellste sein will, muss sich viel Zeit nehmen, es zu werden.“

„Wer der Schnellste sein will, muss sich viel Zeit nehmen, es zu werden.“

—  Bernhard von Mutius deutscher Autor, Sozialwissenschaftler 1949

Die Verwandlung der Welt. Ein Dialog mit der Zukunft, Klett-Cotta Verlag, ISBN 3-608-94271-8

Citát „Leben hat seine Zeit, und Sterben hat seine Zeit.“
Henning Mankell Foto

„Leben hat seine Zeit, und Sterben hat seine Zeit.“

—  Henning Mankell, buch Mörder ohne Gesicht

Mörder ohne Gesicht, S. 14, S. 193, S. 334. Übersetzer: Barbara Sirges, Paul Berf. München, 1999. ISBN 3-423-20232-7'

José Luis Sampedro Foto

„Zeit ist kein Gold; Zeit ist Leben.“

—  José Luis Sampedro spanischer Wirtschaftswissenschaftler, Humanist und Schriftsteller 1917 - 2013

Rihanna Foto
Citát „Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.“
Michael Ende Foto

„Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.“

—  Michael Ende deutscher Schriftsteller 1929 - 1995

MOMO, ZWEITER TEIL: DIE GRAUEN HERREN, Sechstes Kapitel, (1973) K. Thienemann Verlag Stuttgart, S. 57. ISBN 3-522-11940-1

Sebastian Kneipp Foto

„Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.“

—  Sebastian Kneipp bayerischer Priester und Hydrotherapeut 1821 - 1897

zitiert in kneipp-meilen.ch http://www.kneipp-meilen.ch/zitate.htm
Zugeschrieben

Ludwig Fels Foto

„Es ist Zeit, es geht ums Leben.“

—  Ludwig Fels deutscher Schriftsteller 1946 - 2021

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/der-dichter-ludwig-fels-ist-gestorben-17140717.html

Anne Frank Foto

„Ich lebe in einer verrückten Zeit.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Gustav Stresemann Foto
Aldous Huxley Foto

„Wir leben in einer Zeit unverantworteten Geschwätzes.“

—  Rupert Lay deutscher Philosoph und Theologe, Unternehmensberater und Psychotherapeut 1929

"Kommunikation für Manager." 1. Auflage. Econ Verlag, Düsseldorf 1989, ISBN 3-430-15917-2. (Darin der erste Satz.)

Citát „Die Baukunst soll ein Spiegel des Lebens und der Zeit sein.“
Walter Gropius Foto

„Die Baukunst soll ein Spiegel des Lebens und der Zeit sein.“

—  Walter Gropius deutscher Architekt und der Gründer des Bauhauses 1883 - 1969

Wilhelm Busch Foto

„Wer leben will, der muss was tun.“

—  Wilhelm Busch, Schein und Sein

Unbeliebtes Wunder, Band 4, S. 396ff.
Schein und Sein

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Es lebe, wer sich tapfer hält!“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch Faust. Eine Tragödie.

Faust I, Vers 3370 / Mephistopheles
Dramen, Faust. Eine Tragödie (1808)

Leonardo Da Vinci Foto

„Wer das Leben nicht schätzt, hat es nicht verdient.“

—  Leonardo Da Vinci italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph 1452 - 1519

Manuskript I, Folio 15
Original ital.: "Chi non stima la vita, non la merita."
Zugeschrieben

Freddie Mercury Foto

„Wer will für immer leben??“

—  Freddie Mercury britischer Rocksänger 1946 - 1991

Ähnliche Themen