„Die Rolle der Muse im Mythos war immer die der Inspiration.“

—  Anaïs Nin, Die Frau legt den Schleier ab
Themen
mythos, rolle
Anaïs Nin Foto
Anaïs Nin105
US-amerikanische Schriftstellerin 1903 - 1977
Werbung

Ähnliche Zitate

Isabel Allende Foto
Kase.O Foto
Werbung
Ernst Jünger Foto
Rudolf Bultmann Foto
Kase.O Foto
Teddy Kollek Foto

„Arafat wird in Zukunft keine Rolle mehr spielen.“

—  Teddy Kollek israelischer Politiker 1911 - 2007
zum Nahostkonflikt, Welt am Sonntag, 6. April 2005

Albert Camus Foto
Oscar Wilde Foto

„Charakterlosigkeit ist ein Mythos, den biedere Individuen geschaffen haben, um damit die Faszination anderer Leute erklären zu können.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Sätze und Lehren zum Gebrauch für die Jugend - Phrases and Philosophies for the Use of the Young, Sätze und Lehren zum Gebrauch für die Jugend Original engl.: "Wickedness is a myth invented by good people to account for the curious attractiveness of others."

Gérard Depardieu Foto
Isabel Allende Foto

„Für die einen wird Pinochet immer ein brutaler Diktator sein, die anderen feiern ihn als Retter des Vaterlandes. Es wird hundert Jahre dauern, bis wir Chilenen uns über seine Rolle einig werden.“

—  Isabel Allende chilenische Schriftstellerin 1942
über die Verhaftung von Augusto Pinochet. Interview im SPIEGEL 44/1998 vom 26. Dezember 1998, Seite 186. wissen.spiegel.de http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7619154.html?name=Hoffnung+auf+Gerechtigkeit

Ernst Jünger Foto
Götz George Foto
Walter Raleigh Foto

„Wenn das Herz am rechten Fleck ist, spielt es keine Rolle, wo der Kopf ist.“

—  Walter Raleigh englischer Seefahrer, Entdecker und Schriftsteller 1554 - 1618
Zugeschrieben, Letzte Worte vor seiner Enthauptung, 29. Oktober 1618

Cornelia Funke Foto
Christopher Moore Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“