„Wohin ich dich auch führen werde, es wird das Leben sein.“

The Train Was on Time

Letzte Aktualisierung 20. Januar 2021. Geschichte
Themen
leben, führer
Heinrich Böll Foto
Heinrich Böll22
deutscher Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger 1917 - 1985

Ähnliche Zitate

Jiddu Krishnamurti Foto
Ralph Waldo Emerson Foto
Joseph von Eichendorff Foto
Stefan Hölscher Foto
Dante Alighieri Foto
Hermann Hesse Foto
Christian August Vulpius Foto

„Ach! wohin bist du geflohen, // Meiner Jugend Heiterkeit? // Ach! wie schnell bist du entschwunden, // Meines Lebens Rosenzeit?“

—  Christian August Vulpius deutscher Schriftsteller 1762 - 1827

Rinaldo Rinaldini der Räuberhauptmann. Eine romantische Geschichte. 3. Band, 4. Auflage, Leipzig: Gräff, 1802. S. 35

Erich Maria Remarque Foto
Ernst Röhm Foto

„Mein Führer, mein Führer!“

—  Ernst Röhm deutscher Politiker (NSDAP), MdR und Führer der Sturmabteilung 1887 - 1934

Alexandre Vinet Foto
Marcus Aurelius Foto
Ernest Hemingway Foto
Manfred Weber Foto

„Gott führe uns freundlich durch diese Zeiten; aber vor allem führe er uns zu sich.“

—  Manfred Weber deutscher Politiker (CSU), MdEP 1972

Dietrich Bonhoeffer. Worte für jeden Tag

Ernst Jünger Foto
Louisa May Alcott Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„In dem, was ich selber zu tun und zu treiben hatte«, fuhr Goethe fort, »habe ich mich immer als Royalist behauptet. Die anderen habe ich schwatzen lassen, und ich habe getan, was ich für gut fand. Ich übersah meine Sache und wußte, wohin ich wollte.«“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Goethe im Gespräch mit Johann Peter Eckermann, 25. Februar 1824. In: Goethes Gespräche mit J. P. Eckermann, Band 1. Hrsg. von Franz Deibel. Leipzig: Insel-Verlag, 1908. S. 118.
Selbstzeugnisse

Josef Penninger Foto

„Den Kindern rate ich, ihr eigenes Leben zu führen, gegen mich zu rebellieren und ihre Neigungen zu entdecken.“

—  Josef Penninger österreichischer Mediziner, wissenschaftlicher Direktor am Institut für Molekulare Biotechnologie 1964

Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 58/2008 vom 8. März 2008, S. C3

Ähnliche Themen