„Er würde in den Tag hineinleben, nicht nachdenken, würde Leute - sich eingeschlossen - in verzwickte Lagen bringen, und wenn es zu schlimm würde, würde er auf seine Härte zurückgreifen und sich aus dem Schlamassel befreien. Und die anderen? Die würde er zurücklassen, damit sie selbst schwimmen oder untergehen konnten. Fels war hart, und diese Härte prägte seinen Charakter, aber er setzte sie immer noch destruktiv ein“

— Stephen King, The Stand
Stephen King Foto
Stephen King128
US-amerikanischer Schriftsteller 1947
Werbung

Ähnliche Zitate

Michael Crichton Foto

„Das Vorsorgeprinzip, so es denn korrekt angewendet wird, verbietet das Vorsorgeprinzip. Es ist ein Widerspruch in sich. Das Vorsorgeprinzip kann daher gar nicht hart genug attackiert werden.“

— Michael Crichton US-amerikanischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur 1942 - 2008
Welt in Angst. München 2005. ISBN 3-89667-210-X. Nachwort. S. 516. Übersetzer: Ulnke Wasel und Klaus Timmermann

Stephen King Foto

„Keiner arbeitet so hart für dich wie ein Junkie“

— Stephen King US-amerikanischer Schriftsteller 1947
The Stand

Werbung
Wilhelm Gerhard Foto

„Landgraf werde hart!“

— Wilhelm Gerhard deutscher Dramaturg und Lyriker 1780 - 1858
Gedichte, Der Edelacker

Roland Koch Foto

„Unser System ist ein hartes Auslesesystem.“

— Roland Koch deutscher Politiker (CDU), MdL 1958
über Politik und Politiker in Deutschland, Stern Nr. 4/2009 vom 15. Januar 2009, S. 43

„Die Frauenhäuser, einerseits Fluchtstätten aus der männlichen Brutalität und Dominanz, andererseits Kaderschmieden für die harten Ideologinnen!“

— Astrid von Friesen deutsche Journalistin, Diplom-Pädagogin, Psychotherapeutin und Buchautorin 1953
So haben wir das nicht gewollt! Die Emanzipation und ihre Folgen für Frauen, Männer und Kinder, Hamburg, 2006, S. 21. ISBN 3-8319-0256-9

„Einen Stein kann man zertrümmern, aber man kann ihm nicht seine Härte nehmen.“

— Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291
Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 149

 Homér Foto

„Dulde, mein Herz! Du hast noch härtere Kränkung erduldet.“

—  Homér gilt als Autor der Ilias und Odyssee 750
Odyssee, 20. Gesang, 18 / Odysseus

Friedrich Nietzsche Foto
Werbung
 Tibull Foto

„Besiegt werden harte Herzen durch weiche Bitten.“

—  Tibull römischer Elegiker -5 - -19 v.Chr
Elegien III, IV, 76

Ludwig XIV. von Frankreich Foto

„Man muss hart arbeiten, um zu regieren.“

— Ludwig XIV. von Frankreich König von Frankreich und Navarra 1643-1715 1638 - 1715
Memoiren

Wolfgang Amadeus Mozart Foto
 Sophokles Foto

„Das harte Wort schmerzt immer, sei's auch ganz gerecht.“

—  Sophokles klassischer griechischer Dichter -496 - -406 v.Chr
Aias / Chor

Werbung
Johannes vom Kreuz Foto

„Der harte Mensch wird in seiner Eigenliebe noch härter.“

— Johannes vom Kreuz spanischer Dichter, Mystiker und Kirchenlehrer 1542 - 1591
Merksätze von Licht und Liebe

 Laotse Foto
Robert Gernhardt Foto

„Von der großen Stadt Berlin // kannst du viel erwarten. // Solltest nur kein Weichei sein: // Berlin ist mit den Harten.“

— Robert Gernhardt deutscher Schriftsteller, Comiczeichner und Maler 1937 - 2006
Berliner Zehner. Juli 2000. In: Berliner Zehner Hauptstadtgedichte. Frankfurt, 2002, S. 56. ISBN 3-596-15850-8

„Je, Rostock! - Jeden Meckelnbörger geiht dat Hart up un männigmal ok de Geldbüdel, wenn von Rostock de Red' is.“

— Fritz Reuter deutscher Widerstandskämpfer und Politiker (KPD, SED), MdV 1911 - 2000
De meckelnbörgschen Montecchi un Capuletti oder De Reis' nah Konstantinopel

Nächster