„Ich will dir sagen, woran ich glaube. Ich glaube an das unterschwellig Wahrnehmbare.“

—  Stephen King, The Girl Who Loved Tom Gordon
Stephen King Foto
Stephen King130
US-amerikanischer Schriftsteller 1947
Werbung

Ähnliche Zitate

Paul Auster Foto

„Tatsache ist: Geld ist eine Fiktion. Es ist nicht wirklich, sondern etwas, woran wir glauben. “

—  Paul Auster US-amerikanischer Schriftsteller und Regisseur 1947
Interview auf WELT ONLINE, 30. September 2008

Werbung
Georg Christoph Lichtenberg Foto
Ludovico Ariosto Foto

„Ich glaub' und glaub's und glaub', ich glaube richtig.“

—  Ludovico Ariosto italienischer Dichter der Renaissance 1474 - 1533
Orlando furioso, 9, 23

Marcel Duchamp Foto

„Ich glaube nicht an Kunst. Ich glaube an den Künstler.“

—  Marcel Duchamp französisch-amerikanischer Maler und Objektkünstler 1887 - 1968

Jacques Delors Foto

„Nicht alle Deutschen glauben an Gott, aber alle glauben an die Bundesbank.“

—  Jacques Delors französischer Politiker der Sozialistischen Partei, MdEP 1925
zitiert auf bundesbank. de (Stand 09/07), spiegel. de, 30. Juli 2007

Christa Wolf Foto

„Wir können, was wir sehen, noch nicht glauben. Was wir schon glauben, nicht aussprechen.“

—  Christa Wolf deutsche Schriftstellerin 1929 - 2011
Voraussetzungen einer Erzählung: Kassandra: Frankfurter Poetik-Vorlesungen

Carlos Ruiz Zafón Foto
Werbung
Thomas Eakins Foto

„Ich würde nichts unternehmen, eine solche Schule einzurichten. Das kann ich sicher sagen, und ich glaube nicht, dass eine solche eingerichtet wird.“

—  Thomas Eakins US-amerikanischer realistischer Maler 1844 - 1916
im Februar 1886, kurz vor Errichtung der Art Students' League (ebendieser Schule), zitiert in: Marc Simpson, "The 1880s", S. 115, in Darrel Sewell, "Thomas Eakins", Yale University Press : Philadelphia 2001, ISBN 0-87633-143-6, Übersetzung:. o

Desmond Tutu Foto
Fidel Castro Foto

„Sie sagen, ich habe diese und jene Krankheit. Jetzt haben sie erfunden, dass ich an Parkinson erkrankt bin. Wenn ich einmal wirklich sterbe, wird mir keiner glauben.“

—  Fidel Castro ehemaliger kubanischer Staatspräsident 1926 - 2016
in einer Rede zu Studenten über den US-Geheimdienst, November 2005, focus. de

Jules Renard Foto
Werbung
Joseph Murphy Foto
Friedrich Heinrich Jacobi Foto
Citát „Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“
Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Fjodor Dostojewski Foto

„Beim Realisten kommt nicht der Glaube aus dem Wunder, sondern das Wunder aus dem Glaube.“

—  Fjodor Dostojewski Russischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts 1821 - 1881
Die Brüder Karamasow

Folgend