„Anderswo, morgen, das sind für Sie immer noch magische Worte. Aber sie werden entdecken: anderswo, das ist hier, und morgen haben wir bereits.“

—  Julien Green, Der Unbekannte
Julien Green Foto
Julien Green3
US-amerikanischer Autor 1900 - 1998
Werbung

Ähnliche Zitate

Citát „Sei bereit jeden Morgen ein Anfänger zu sein.“
Meister Eckhart Foto

„Sei bereit jeden Morgen ein Anfänger zu sein.“

—  Meister Eckhart spätmittelalterlicher Theologe und Philosoph 1260 - 1328

Christian Felix Weiße Foto

„Morgen, morgen! nur nicht heute! // Sprechen immer träge Leute.“

—  Christian Felix Weiße deutscher Schriftsteller und Pädagoge 1726 - 1804
Aus dem Lied "Der Aufschub" in: "Lieder für Kinder", 1766; in der Form Morgen, morgen, nur nicht heute, sagen alle faulen Leute. sprichwörtlich geworden

Werbung
Eugéne Ionesco Foto

„Morgen für Morgen kommt man zur Welt.“

—  Eugéne Ionesco französischer Dramatiker rumänischer Herkunft, Vertreter des absurden Theaters 1909 - 1994
Der König stirbt

Freddie Mercury Foto
Karl Julius Weber Foto

„Das Leben wird gegen Abend, wie die Träume gegen Morgen, immer klarer.“

—  Karl Julius Weber deutscher Schriftsteller und Satiriker 1767 - 1832
Demokritos oder hinterlassene Papiere eines lachenden Philosophen, 3. Band, 8. Ausgabe. Stuttgart: Rieger, 1868. S. 25. Google Books

Citát „Morgen werde ich nicht länger hier sein.“
 Nostradamus Foto

„Morgen werde ich nicht länger hier sein.“

—  Nostradamus französischer Arzt und Seher 1503 - 1566

Jean Paul Sartre Foto

„Drei Uhr morgens ist immer zu früh und immer zu spät für das, was du vorhast.“

—  Jean Paul Sartre französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist 1905 - 1980

Gaius Julius Caesar Foto

„Morgen werde ich es lesen.“

—  Gaius Julius Caesar römischer Staatsmann, Feldherr und Autor -100 - -44 v.Chr
Sueton, Vita divi Iulii 81,4 - (Warnung wegen des Mordplanes gegen ihn)

Werbung
 Heraklit Foto
Calvin Coolidge Foto

„Guten Morgen, Robert.“

—  Calvin Coolidge US-amerikanischer Politiker, 30. Präsident der USA 1872 - 1933
Letzte Worte zu einem Zimmermann, der in seinem Haus arbeitete, 5. Januar 1933

Hunter S. Thompson Foto

„Die Verrücktheit von gestern ist der Grund von morgen.“

—  Hunter S. Thompson US-amerikanischer Schriftsteller und Reporter 1937 - 2005

Werbung
Josef Stalin Foto

„... und morgen ist Titanin dran!“

—  Josef Stalin sowjetischer Politiker 1878 - 1953

Johann Gottfried Herder Foto

„Wir lieben immer mehr das Halbe als das Ganze, den versprechenden Morgen als den Mittag in höchster Sonnenhöhe.“

—  Johann Gottfried Herder deutscher Dichter, Philosoph, Übersetzer und Theologe der Weimarer Klassik 1744 - 1803
Vom Erkennen und Empfinden der menschlichen Seele

Francis Scott Fitzgerald Foto
Peter Hahne Foto

„Der Schnee von gestern ist das Wasser von morgen.“

—  Peter Hahne deutscher Fernsehmoderator und Journalist 1952
Schluss mit lustig! Das Ende der Spaßgesellschaft. Lahr, 2004, ISBN 3-501-05180-8