Zitate von Wilhelm Röpke

Wilhelm Röpke Foto
6   0

Wilhelm Röpke

Geburtstag: 10. Oktober 1899
Todesdatum: 12. Februar 1966

Wilhelm Röpke war ein deutscher Ökonom und Sozialphilosoph. Er gilt als einer der geistigen Väter der Sozialen Marktwirtschaft.

Zitate Wilhelm Röpke

„An der Schwelle jeder wissenschaftlichen Betrachtung der Welt - so haben bereits die alten griechischen Philosophen gelehrt - steht die 'Verwunderung'.“

—  Wilhelm Röpke

Die Lehre von der Wirtschaft. E. Rentsch, 1958. 1, S. 15 books.google http://books.google.de/books?id=WTs7AAAAMAAJ&q=schwelle

„Der Sozialismus ist keine Utopie, sondern eine Tragödie, das ist der Punkt, um den es sich heute handelt.“

—  Wilhelm Röpke

Gesellschaftskrisis der Gegenwart. P. Haupt 1979. II, 1, S. 248 books.google.de http://books.google.de/books?id=7-AlAAAAMAAJ&q=trag%C3%B6die

„Inflation: Diese moderne Wirtschaftskrankheit ist zugleich eine der schwersten, und sie ist doppelt gefährlich, weil sie erst in einem fortgeschrittenen Stadium allgemein erkannt zu werden scheint.“

—  Wilhelm Röpke

Die Lehre von der Wirtschaft. E. Rentsch, 1958. 4, S. 146 books.google http://books.google.de/books?id=WTs7AAAAMAAJ&q=wirtschaftskrankheit

„Unser Wirtschaftssystem ist ein Gebilde von höchster und subtilster Differenziertheit bei grundsätzlicher Anarchie.“

—  Wilhelm Röpke

Die Lehre von der Wirtschaft. E. Rentsch, 1958. 1, S. 18

„Wenn der Liberalismus daher die Demokratie fordert, so nur unter der Voraussetzung, daß sie mit Begrenzungen und Sicherungen ausgestattet wird, die dafür sorgen, daß der Liberalismus nicht von der Demokratie verschlungen wird.“

—  Wilhelm Röpke

Epochenwende. Vortrag in Marburg am 8. Februar 1933, vgl. lagis-hessen.de http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/edb/id/2412. In: Wirrnis und Wahrheit – Ausgewählte Schriften, Ernst Rentsch Verlag Erlenbach ZH 1962, S. 105, 124 books.google http://books.google.de/books?id=vz47AAAAMAAJ&q=fordert books.google http://books.google.de/books?id=vz47AAAAMAAJ&q=Begrenzungen

„Wirtschaften ist nichts anderes als die fortgesetzte Wahl zwischen verschiedenen Möglichkeiten und die Nationalökonomie im Grunde nichts anderes als die Lehre von den Alternativen.“

—  Wilhelm Röpke

im Original kursiv) - Die Lehre von der Wirtschaft. E. Rentsch, 1958. 1, S. 32 books. google

Ähnliche Autoren

Erwin Rommel Foto
Erwin Rommel30
deutscher Generalfeldmarschall während des Nationalsozialis…
Theodor W. Adorno Foto
Theodor W. Adorno38
deutscher Philosoph, Soziologe, Musiktheoretiker und Kompon…
Lion Feuchtwanger Foto
Lion Feuchtwanger8
deutscher Schriftsteller
Gerhart Hauptmann Foto
Gerhart Hauptmann19
Schriftsteller des deutschen Naturalismus
Michael Ende Foto
Michael Ende36
deutscher Schriftsteller
Jiddu Krishnamurti Foto
Jiddu Krishnamurti78
spiritueller Lehrer indisch-brahmanischer Herkunft
Jean Vanier Foto
Jean Vanier1
kanadischer Aktivist für Menschen mit Behinderung, Gründer …
Erich Maria Remarque Foto
Erich Maria Remarque47
deutscher Autor
Erich Kästner Foto
Erich Kästner33
deutscher Schriftsteller
Martin Luther King Foto
Martin Luther King98
US-amerikanischer Theologe und Bürgerrechtler
Heutige Jubiläen
George Carlin Foto
George Carlin41
US-amerikanischer Komiker 1937 - 2008
Erich Maria Remarque Foto
Erich Maria Remarque47
deutscher Autor 1898 - 1970
Konrad Zuse Foto
Konrad Zuse5
deutscher Informatiker und Bauingenieur 1910 - 1995
François Lelord Foto
François Lelord7
französischer Psychiater und Schriftsteller 1953
Weitere 65 heutige Jubiläen
Ähnliche Autoren
Erwin Rommel Foto
Erwin Rommel30
deutscher Generalfeldmarschall während des Nationalsozialis…
Theodor W. Adorno Foto
Theodor W. Adorno38
deutscher Philosoph, Soziologe, Musiktheoretiker und Kompon…
Lion Feuchtwanger Foto
Lion Feuchtwanger8
deutscher Schriftsteller
Gerhart Hauptmann Foto
Gerhart Hauptmann19
Schriftsteller des deutschen Naturalismus
Michael Ende Foto
Michael Ende36
deutscher Schriftsteller