Zitate von Louis-Auguste Blanqui

Louis-Auguste Blanqui Foto
2   0

Louis-Auguste Blanqui

Geburtstag: 8. Februar 1805
Todesdatum: 1. Januar 1881

Louis-Auguste Blanqui [lwi oˈgyst blɑ̃ˈki] war ein französischer Revolutionär, Theoretiker und 1871 Mitglied der Pariser Kommune. Wikipedia

Photo: Unknown author / Public domain

Zitate Louis-Auguste Blanqui

„Meine Herren Richter,
Ich bin angeklagt, zu 30 Millionen Franzosen, Proletarier wie ich, gesagt zu haben, daß sie das Recht auf Leben hätten. Wenn das ein Verbrechen ist, so scheint es mir wenigstens, dann sollte ich mich dafür nur vor Menschen verantworten, die in dieser Sache weder Richter noch Parteien sind.“

—  Louis-Auguste Blanqui

Verteidigungsrede vor dem Schwurgericht am 12. Januar 1832, übersetzt von Dagmar Dilcher, aus: Auguste Blanqui, Instruktionen für den Aufstand, herausgegeben von Frank Deppe, Frankfurt am Main 1968
"Messieurs les jurés,
Je suis accusé d'avoir dit à trente millions de Français, prolétaires comme moi, qu'ils avaient le droit de vivre. Si cela est un crime, il me semble du moins que je ne devrais en répondre qu'à des hommes qui ne fussent point juges et parties dans la question." - Défense du citoyen Blanqui. Procès des quinze. Paris 1832. p. 77 books.google http://books.google.de/books?id=_PxCAAAAcAAJ&pg=PA77

„I am accused of having told thirty million French people, proletarians like me, that they had the right to live.“

—  Louis Auguste Blanqui

"Auguste Blanqui’s Defence Speech at the ‘Trial of the Fifteen’" (12 January 1832)

Heutige Jubiläen
Richard Bach Foto
Richard Bach9
US-amerikanischer Schriftsteller 1936
Alan Turing Foto
Alan Turing5
britischer Logiker, Mathematiker und Kryptoanalytiker 1912 - 1954
Markus Zusak Foto
Markus Zusak13
deutsch-australischer Schriftsteller 1975
Rafik Schami Foto
Rafik Schami10
syrisch-deutscher Schriftsteller und promovierter Chemiker 1946
Weitere 50 heutige Jubiläen