Zitate von Jörg Haider

Jörg Haider Foto
9  0

Jörg Haider

Geburtstag: 26. Januar 1950
Todesdatum: 11. Oktober 2008

Werbung

Jörg Haider war ein österreichischer Politiker des sogenannten dritten Lagers. Haider war zwischen 1971 und 1975 Bundesobmann des Rings Freiheitlicher Jugend und von 1986 bis 2000 Vorsitzender der Freiheitlichen Partei Österreichs . Im April 2005 spalteten sich unter seiner Federführung zahlreiche Funktionäre von der FPÖ ab und gründeten die Partei Bündnis Zukunft Österreich . Er war von 1989 bis 1991 sowie von 1999 bis zu seinem Tod Landeshauptmann von Kärnten.

Zitate Jörg Haider

Werbung

„Die Waffen-SS war Teil der Wehrmacht und es kommt ihr daher alle Ehre und Anerkennung zu.“

— Jörg Haider
ORF, 19. Dezember 1995, zitiert nach: Hubertus Czernin (Hg.): Der Westentaschen- Haider. Czernin Verlag 2000, S.48. ISBN 3707600432, nach: nationalsozialismus. at

„Na, das hat’s im Dritten Reich nicht gegeben, weil im Dritten Reich haben sie ordentliche Beschäftigungspolitik gemacht, was nicht einmal Ihre Regierung in Wien zusammenbringt. Das muss man auch einmal sagen.“

— Jörg Haider
Rede vor dem Kärntner Landtag, 13. Juni 1991, zitiert nach: Hubertus Czernin (Hg.): Der Westentaschen- Haider. Czernin Verlag 2000, S.31. ISBN 3707600432, nach: nationalsozialismus. at

Werbung

„No, they didn't have that in the Third Reich, because in the Third Reich they had a proper employment policy, which not even your government in Vienna can manage to bring about.“

— Jörg Haider
Context: Haider: Someone who is capable of work, but is not willing to work — to take up a related or similar or approximately similar job — should be given the sanction of being forced to take on a job by having his unemployment benefit reduced. MP Gü nther Hausenblas: That amounts to forced work placement! Haider: Then I ask you: How do you justify this to the thousands and thousands of hardworking Austrian employees who fulfil their work obligations year after year? How do you defend that to somebody who for example has lost his job as a joiner, but then takes on a similar job in construction, just so that he doesn't have to go on unemployment benefit? And he is paying his hard earned money in ever higher deductions, so that a few can lounge around in the hammock of the social welfare state. That is not a system we can really defend. Hausenblas: We once had what you're calling for — in the Third Reich! Haider: No, they didn't have that in the Third Reich, because in the Third Reich they had a proper employment policy, which not even your government in Vienna can manage to bring about. That has to be said. Debate in the Carinthian parliament (13 June 1991)

Die heutige Jubiläen
Simone van der Vlugt Foto
Simone van der Vlugt
niederländische Autorin 1966
Kurt Weidemann5
deutscher Grafikdesigner, Typograf, Autor und Lehrer 1922 - 2011
Max René Hesse1
deutscher Arzt und Schriftsteller 1885 - 1952
Licio Gelli Foto
Licio Gelli
italienischer Faschist, Verschwörer und Freimaurer, Gründ... 1919 - 2015
Weitere 67 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Franz Grillparzer Foto
Franz Grillparzer34
österreichischer Dramatiker
Thomas Bernhard Foto
Thomas Bernhard42
österreichischer Schriftsteller
Helmut Seethaler Foto
Helmut Seethaler6
österreichischer Schriftsteller
Michael Köhlmeier Foto
Michael Köhlmeier1
österreichischer Schriftsteller
Otto Gross Foto
Otto Gross4
österreichischer Psychiater, Psychoanalytiker und Anarchist
Peter Turrini Foto
Peter Turrini2
österreichischer Schriftsteller
Joachim Perinet1
österreichischer Schauspieler und Schriftsteller des Alt-...
Heimito von Doderer10
österreichischer Schriftsteller
Karl Kraus Foto
Karl Kraus77
österreichischer Schriftsteller
Ödön von Horváth Foto
Ödön von Horváth6
österreichischer Schriftsteller