Zitate von Heinrich von Treitschke

Heinrich von Treitschke Foto

82   0

Heinrich von Treitschke

Geburtstag: 15. September 1834
Todesdatum: 28. April 1896

Heinrich Gotthardt von Treitschke war ein deutscher Historiker, politischer Publizist und Mitglied des Reichstags von 1871 bis 1884, zunächst als nationalliberaler Abgeordneter, ab 1878 ohne Parteizugehörigkeit. Er war einer der zu seiner Zeit bekanntesten und meistgelesenen Historiker und politischen Publizisten in Deutschland.

Mit einem 1879 veröffentlichen Aufsatz löste Treitschke den Berliner Antisemitismusstreit aus. Dieser Aufsatz enthält den Satz „Die Juden sind unser Unglück“, der später zum Schlagwort des nationalsozialistischen Hetzblattes Der Stürmer wurde.

Zitate Heinrich von Treitschke

Bestellen Sie Zitate:







Heinrich von Treitschke Foto
Heinrich von Treitschke 82
deutscher Historiker, politischer Publizist und Politiker... 1834 – 1896
„Der Staat kann nicht blos Form sein; bloße Formen giebt es gar nicht.“ Die Gesellschaftswissenschaft: ein kritischer Versuch. Leipzig: Hirzel, 1859, S. 74 Google Books








Heinrich von Treitschke Foto
Heinrich von Treitschke 82
deutscher Historiker, politischer Publizist und Politiker... 1834 – 1896
„Kein Volk hat Gott verlassen, das sich nicht selbst verließ.“ Die Siebenundsiebzig. In: Vaterländische Gedichte. Göttingen: Grote, 1856, S. 7 Google Books






Ähnliche Autoren